Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Ab sofort wieder Führungen durch die Höhlen
Lokales Segeberg Ab sofort wieder Führungen durch die Höhlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:15 05.04.2014
Bad Segeberg

Das allgemeine Frühlingserwachen gilt auch für heimische Fledermäuse. Der Abflug aus dem Winterschlafquartier ist fast abgeschlossen und das heißt zugleich:

Saisonstart für die Führungen durch die Kalkberghöhle. Am heutigen Sonntag, 11 Uhr, beginnt die diesjährige Höhlensaison. Bisher haben etwa 20 500 der etwa 22 000 Fledermäuse ihr Winterquartier in Richtung Wälder und Seen verlassen. In den nächsten Nächten ist noch mit zahlreichen Abwanderern zu rechnen. Bis Mitte April hinein zieht sich das hin, denn auch bei Fledermäusen gibt es Frühaufsteher und Langschläfer. Gerade im Frühling ist es wahrscheinlich, den in der Höhle noch verbliebenen aktiven Fledermäusen auf einer Höhlenführung oder während einer geführten Nachtwanderung, ausgestattet mit Fledermausdetektor, zu begegnen.

Daneben gibt es auch im „Noctalis — der Welt der Fledermäuse“ Neues zu entdecken: Ab sofort können Besucher neben der Erlebnisausstellung mit über 500 Quadratmetern Fläche, 120 Fruchtfledermäusen und Flughund Foxi in der Ausstellung „Fledermausfotografie“ bis zum 15. Juni die besten Fotos aus den vergangenen Jahren in großen Formaten betrachten. Geöffnet sind Noctalis und Höhle täglich von 10 bis 18 Uhr.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Beim Segeberger Pflegeelterntag erhielten Betroffene wertvolle Tipps, wie sie „das Immunsystem der Seele ihrer Kinder“ stärken können.

05.04.2014

4000 Euro sind viel Geld — auch für die Lions-Clubs Wahlstedt, Bad Segeberg und Segeberg-Siegesburg, die diesen Betrag zusammen mit den Lions-Deutschland aufgebracht haben, ...

05.04.2014

Einen passenderen Ort hätte es in Lübeck für Reinhard Paulsens Vortrag wahrscheinlich nicht geben können: Unter Deck der „Lisa von Lübeck“, dem Nachbau eines spätmittelalterlichen Segelschiffes, ...

05.04.2014