Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Abfahrt Bahnhof Beckmannshausen
Lokales Segeberg Abfahrt Bahnhof Beckmannshausen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:25 04.07.2013
Stolz zeigen die Modellbahnbauer ihre Lokomotiven, die überwiegend nach Originalbauten entstanden sind.
Schackendorf

Sie kommen oft von weither, treffen sich zum Fachsimpeln und lassen voller Stolz ihre Elektro- und Dampfloks, die zum großen Teil nach Originalbauten entstanden sind, fahren. An diesem Sonntag ist Schackendorf erneut Treffpunkt für große und kleine Modellbahnfans; die Gartenanlage des Dampf-Bahn-Clubs-Holsteins öffnet von 10 bis 17 Uhr.

Vor zwei Jahren hat der Club sein 30-jähriges Bestehen gefeiert. Mit zirka 1000 Besuchern aus ganz Schleswig-Holstein und mit Modellbahnbauern aus dem In- und Ausland. Viele von ihnen sind auch in diesem Jahr wieder dabei, freuen sie sich doch, ihre Schmuckstücke vor Publikum präsentieren zu können. Nicht nur im Lokschuppen oder auf den Gleisen geparkt, sondern in Betrieb. Dann setzen sich die mit Kohle beheizten Lokomotiven schnaufend in Gang und tuckern über die 1200 Meter Gleise, die die Modellbahnfreunde per Hand verlegt haben. Die Mitglieder haben fast alles selbst aufgebaut, auch der ebenerdig angelegte 60 Quadratmeter große Lokschuppen ist weitgehend in Eigenarbeit errichtet worden.

Die Gartenanlage in Schackendorf gehört zu den schönsten in Deutschland, und entsprechend stolz sind die Modellbauer. Vor allem, weil es zwischen ihnen und der Eigentümerfamilie Beckmann ein so unkompliziertes Verhältnis gibt. Rudolf Beckmann hat das Grundstück 1981 gekauft, dann ist der Dampfbahn-Club-Holstein an ihn herangetreten mit der Bitte, dort die Modellbahnanlage bauen zu dürfen. Rund 8000 Quadratmeter umfasst die Anlage, im Mittelpunkt der Bahnhof Beckmannshausen. Dort starten die Züge, die ihre Passagiere durch eine idyllische, hügelige Landschaft transportieren, über Brücken und an Teichen vorbei. Eine Fahrt mit dem Zug ist begehrt bei diesen Veranstaltungen und lang die Schlange der Wartenden.

Knapp 30 Mitglieder gehören zum Verein, doch die Zahl der Gäste, die jedes Jahr kommen, reicht an die Tausend. Darunter sind Modellbauer aus England, Holland, Skandinavien, der Schweiz und aus Süddeutschland. Sie reisen meist einen Tag vor dem Insidertreffen — wie das Dampfbahntreffen offiziell heißt — an, überwiegend in Wohnwagen und mit Zelten. Abends, wenn das Publikum die Anlage verlassen hat, sitzen Gastgeber und Gäste am Lagerfeuer und fachsimpeln. urs

Die Dampfbahn-Anlage Schackendorf öffnet Sonntag von 10 bis 17 Uhr, Eintritt einschließlich Zugfahrten sechs Euro (Erwachsene), drei (Kinder), 15 (Familie).

Einen Fahrtag gibt es an jedem ersten Sonntag im Monat (ohne Eintritt). Internet: www.dbc-h.de

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Spielleute waren zum zweiten Mal beim weltgrößten Schützenumzug dabei.

04.07.2013

Die Ausschreibung für die Tiefbauarbeiten in Daldorf, Tensfeld und Damsdorf wird vorbereitet. Ab September verlegen SWN und WZV die Leitungen im Pilotcluster.

04.07.2013
Segeberg Wakendorf I/Bebensee - Strandset gegen Blutspende

Ab 15. Juli verteilt das DRK Geschenke an jeden Spender.

04.07.2013