Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Achtung: Triathlon in Bornhöved
Lokales Segeberg Achtung: Triathlon in Bornhöved
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:31 18.08.2017
Zum beliebten Triathlon in Bornhöved werden an die 450 Athleten erwartet. In zehn Wettkämpfen treten sie in allen Altersklassen an.

Zum Q-Tri in Bornhöved, einem der bekanntesten Triathlon-Rennen in Schleswig-Holstein, werden morgen um die 450 Athleten erwartet. Schwimmen, Radfahren, Laufen – zehn Wettkämpfe werden von 9 bis 17 Uhr ausgetragen, deshalb müssen einige Straßen im Ort gesperrt werden.

Anwohner aber auch Gäste der beliebten Sportveranstaltung müssen sich daher auf Verkehrsbehinderungen rund um den Bornhöveder See und das Sportgelände des ausrichtenden TSV Quellenhaupt einstellen.

Für die Laufstrecke, die durch Bornhöved führt, werden aus Sicherheitsgründen folgende Straßen zwischen 8 und 17 Uhr gesperrt sein: Seepromenade,Forellenweg, Alte Plöner Chaussee, Hindenburgallee, Gartenstraße, Kronberg, Wendenstraße, Achtern Diek, Kirchstraße, Berliner Platz, Am Alten Markt, Kieler Tor und der Seeweg.

Für die Radstrecke zwischen Bornhöved und Wankendorf werden die Straßen Vierer Weg bis Perdöl, Plöner Straße, Bornhöveder Landstraße und Kieler Tor für den Autoverkehr gesperrt sein. Die Sperrungen sind mit den Behörden abgesprochen und genehmigt.

Autofahrer werden gebeten, auf die Beschilderung zu achten, Umleitungsempfehlungen werden ausgeschildert. Die Veranstaltung wird bereits zum 26. Mal ausgetragen, die Organisatoren haben also einiges an Erfahrung vorzuweisen. Die Firmen und Hotels im Ort können bis zur Bahnhofstraße beziehungsweise Lindenstraße angefahren werden. Betroffene Gewerbe werden gebeten, ihre Besucher und Spediteure rechtzeitig zu informieren. Dann kann der Q-Tri wieder eine bunte Veranstaltung werden. Der TSV Quellenhaupt bittet um Verständnis und lädt alle als Zuschauer an die Strecke ein.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Außerordentliches ehrenamtliches Engagement soll belohnt werden, das ist die Idee hinter dem „Liberalen Bürgerpreis“ der FDP des Kreises Segeberg, der seit mehr als 30 Jahren verliehen wird.

18.08.2017

Sie heißen Admiral, Bläuling, Tagpfauenauge oder Kleiner Fuchs und gelten als die Gaukler der Lüfte: Schmetterlinge.

18.08.2017

22 Jugendliche nehmen am Ostsee-Jugendmediencamp in Mözen teil.

18.08.2017
Anzeige