Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Adventsfeier der Plattsnacker
Lokales Segeberg Adventsfeier der Plattsnacker
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:10 16.12.2017
Gönnebek

Unter dem Motto „De Wiehnachtstied is door“ trafen sich die Günnbeker Plattsnacker diese Woche im Dörpshus. Dort lauschten sie unter anderem dem Beitrag der Jugendlichen Kristin Gerdt (15) und Lynn Doose (13). Die Teenager berichteten auf Plattdeutsch über die Probleme einer Gruppe junger Leute, die während des Schneewinters 1978/1979 an einem Silvesterball teilnehmen wollten. „Beide jungen Mädchen sprechen seit ihren Kindertagen Plattdeutsch und sind verlässliche Unterstützer wenn es gilt, einen harmonischen Abend zu gestalten“, sagte Plattsnacker-Leiter Werner Stöwer. Gedankt wurde an diesem Abend auch allen Erzählern, Vorlesern und Helfern, die die monatlichen Veranstaltungen vor- und nachbereiten. Im geschmückten Saal, bei Kerzenschein, Kaffee, Kuchen und Stollen, kam schnell vorweihnachtliche Stimmung auf.

Wer beim nächsten Mal dabei sein möchte: Die Plattsnacker treffen sich jeden zweiten Dienstag im Monat um 19 Uhr im Dorfhaus. Das nächste Mal am 9. Januar zu Klönschnack und Döntjes op Platt. Am 13.

Februar ist ein Bingo-Spielabend angesetzt, und ausnahmsweise am 6. März ist Marianne Ehlers vom Heimatbund zu Gast.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Psychologin Silke Ohrtmann betreut Missbrauchsopfer beim Kinderschutzbund. Bei unserer Aktion "Hilfe im Advent" können Sie, liebe Leser, diese Organisation unterstützen. 

16.12.2017

Am kommenden Dienstag, 19. Dezember, um 19 Uhr (Einlass ab 18 Uhr) präsentiert die Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt mit dem Bundespolizeiorchester Hannover und der Gastsängerin Christina Patten im Theater des Kurhauses Bad Bramstedt ein weihnachtliches Benefizkonzert.

16.12.2017

Die Bedarfsermittlung der Amtsverwaltung für Kita-Plätze in Rickling war eindeutig: eine zusätzliche Gruppe zum neuen Jahr, eine zweite ab August 2018. Die Idee, Container aufzustellen, war bereits im September durchgefallen – zu teuer. Aber auch ein Neubau steht wegen der Kosten in der Kritik.

16.12.2017