Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Adventsstimmung im Wald
Lokales Segeberg Adventsstimmung im Wald
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:54 07.12.2017
Plakate werben für das weihnachtlich-familiäre Innenstadtgetümmel, dass die Organisatoren sich für das Wochenende erhoffen. Quelle: Fotos: Heike Hiltrop/hfr
Bad Segeberg

Märchenhaftes, Wichtelwelt und die große Wald-Pyramide sind gesetzt. Stände mit vielen Bastelideen zum Selbermachen mit Naturmaterialien aus Wald und Natur. Vogelfutterhäuser, Windlicht, Krippenfiguren, Zapfenwichtel, Eulenfiguren, Engel und vieles mehr. Eine Weihnachtsbäckerei mit den Landfrauen Kreis Segeberg zugunsten der Stiftung Kinderherz, unterstützt von der Bäckerei Gräper ist vor Ort. Zu den kostenlosen Kinderaktionen zählen das Kasperletheater, der Riesenadventskalender und vieles mehr.

Mit einem Vorweihnachtsspektakel zu dem Live-Musik, Feuer-Künstler und vieles mehr gehört, geht der 50. Stadtgeburtstag in die Zielgerade. Über das ganze Jahr verteilten sich in Wahlstedt die Festivitäten und Aktionen. Nun wird es adventlich in der ganzen Innenstadt.

Immer wieder etwas ganz besonderes ist der lebendige Märchenpfad mit Froschkönig, dem gestiefelten Kater, Rotkäppchen, Schneeweißchen und Rosenrot. Der Fachbereich „Freizeit, Tourismus und Kulturarbeit“ der Elly-Heuss-Knapp-Schule in Neumünster hat auch in diesem Jahr 45 Stunden aufgewendet um die Märchengestalten zum Leben zu erwecken.

Der Lions-Club Segeberg ist mit einem Getränkestand dabei. Zusätzlich verkaufen die Löwen Fledermaus- und Werkzeugkästen sowie VogelfutterstationenVon dem Erlös soll unter anderem die Waldgruppe des Vicelin Kindergarten Bornhöved unterstützt werden, der im Erlebniswald Trappenkamp zu Hause ist.

Im vergangenen Jahr waren weit über 15 000 Besucher in den Erlebniswald gekommen um die etwas andere Adventsstimmung zu genießen. Damit es in diesem Jahr an den einzelnen Stationen keine übermäßigen Wartezeiten gibt, wurde kurzerhand die Anzahl der Stände erhöht. Außerdem wurde das Areal ausgedehnt. Zudem gibt es einen Eingang für Jahreskartenbesitzer, damit es auch hier nicht zu Staus kommt.

Geöffnet ist die kleine Waldweihnacht mit reduziertem Programm und ermäßigten Preisen am heutigen Freitag zwischen 16 und 20 Uhr (Eintritt Kinder 4 Euro, Erwachsene 5 Euro). Die große Waldweihnacht beginnt am morgigen Sonnabend um 11 Uhr (bis 19 Uhr). Am Sonntag, 10. Dezember schließt er eine Stunde früher. Der Eintritt beträgt für Kinder 5 Euro, für Erwachsene 10 Euro; eine Familienkarte ist für 25 Euro zu haben. hil

Allüberall auf den Weihnachtsmärkten . . .

Zaubereien, Gospel, Plattdeutscher Rock mit der Hamburger Gruppe „Tüdelband“, die „Brennende Bande“ vom Mittelalterverein Bordesholm, gleich mehrere Märchenstunden, die Line-Dancer, Karussell und Ponyreiten: Das Programm, dass Wahlstedts Festausschuss zusammen mit den Geschäftsleuten auf die Beine gestellt hat, lässt auf kurzweilige Unterhaltung hoffen.

„Wahlstedts goes Christmas“ ist zwar nicht gerade ein innovativer Name für so eine Veranstaltung, aber Weihnachtsmarkt hätte es einfach nicht getroffen, sagt Wolfgang Lippke vom Festausschuss der Stadt. Man habe zum krönenden Abschluss des Jubiläums 50 Jahre-Stadt-Wahlstedt familiär schöne Vorweihnachtsstimmung, die für jeden etwas bietet, in die Innenstadt bringen wollen, betont Lippke. Der klassische Budenzauber gehöre natürlich dazu, werde aber durch etliche Aktionen bereichert, verspricht er. Zu haben ist hier auch das Buch „Wahlstedt in Bildern“, das anlässlich der Verleihung der Stadtrechte vor 50 Jahren, herausgebracht worden war. Der Erlös aus dem Verkauf soll in einen Fond fließen, aus dem Projekte in der Stadt gefördert werden.

Eine kleine Bühne am Rande des Marktplatzes soll aufgebaut werden und ein Food-Truck bereit stehen. Überall sollen Tannenbäume die Fußgängerzone schmücken. Zudem haben sich die Geschäftsleute einiges einfallen lassen – auch für den guten Zweck – oder bieten Bewährtes an, das bereits auf vergangenen Veranstaltungen gut angekommen ist. Alles in allem beteiligen sich laut Veranstalter 28 Firmen und Vereine an „Wahlstedt goes Christmas“.

Los geht es am heutigen Freitag um 16 Uhr (bis 21 Uhr). Am Sonnabend, 9. Dezember geht das Vorweihnachtsspektakel ab 13 Uhr weiter. Dann treten auch die „Tüdelband“ und die Feuer-Künstler auf.

Weihnachtsgeflüster auf der Rennkoppel

Eigentlich wollte Marcus Buss auf dem Dorf einen Weihnachtsbaumverkauf starten. Doch dann kam er auf die Idee, bei der Stadt anzufragen, ob das auch auf der Rennkoppel möglich sein könnte und zu welchem Kurs. Über das Internet fand er Standbeschicker, die mitmachen. Nun ist es soweit: Das erste Bad Segeberger „Weihnachtsgeflüster“ lädt an festgelegten Tagen auf den Vorbereich am Landesturnierplatz. Rund 20 Buden plus eine kleine Bühne auf der gesungen wird und Geschichten für Kinder erzählt werden, erwarten die Besucher hier. Es gibt vielerlei Kunsthandwerk, Lederwaren, Keramik, Schmuck, Stofftiere, der Schierener Gartenmöbel-Hofverkauf und etliches für das leibliche Wohl – nicht zu vergessen die Tannenbäume bei Marco Buss.

Das Weihnachtsgeflüster öffnet am Freitag, 8. Dezember bis Sonntag, 10. Dezember sowie bis zum 23. Dezember immer donnerstags, freitags, sonnabends und sonntags, von 14 Uhr an bis 21 Uhr.

hil

Heike Hiltrop

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Verbandsversammlung des Wege-Zweckverbandes (WZV) hat am Dienstag in Alveslohe die Erhöhung der Bio-Plus-Tarife für die Abfallentsorgung auf den Weg gebracht. Außerdem sind die Entgelte für die Kommunalen Dienste angepasst worden.

07.12.2017

„Gefühle sind wie Farben“ – unter diesem Thema steht der Gedenkgottesdienst für verstorbene Kinder, der am Sonntag, 10.

07.12.2017
Segeberg Bad Segeberg/Wahlstedt - Neues Konzept für Pfarrei

Die Katholische Kirche steht vor strukturellen Veränderungen. Dazu lädt der Kirchenvorstand für Sonntag, 10. Dezember, zu einer Gemeindeversammlung der Gemeinde Bad Segeberg/Wahlstedt ein, die um 9 Uhr in St. Johannes beginnt.

07.12.2017