Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Ärger im Wahllokal in Bad Segeberg

Bundestagswahl und Bürgerentscheid Ärger im Wahllokal in Bad Segeberg

Die Schlange in dem Wahllokal an der Theodor-Storm-Schule will kein Ende nehmen. In Bad Segeberg wird neben der Bundestagswahl auch noch über den Bürgerentscheid zum Nelkenweg abgestimmt. Einige Wähler reagieren ungehalten und verärgert. 

Voriger Artikel
Deerns im Dirndl: So fesch feiert Segeberg Oktoberfest
Nächster Artikel
Zum ersten Mal Wahlhelfer in Wahlstedt

Lange Schlangen im Wahllokal Theodor-Storm-Schule in Bad Segeberg.

Quelle: Wolfgang Glombik

Bad Segeberg. Wahlkreis 8: Die Schlange in dem Wahllokal an der Theodor-Storm-Schule will kein Ende nehmen. Einige Wähler reagieren ungehalten und verärgert. Karen Kanschat vom Wahlvorstand hat so etwas noch nicht erlebt, sie beklagt, dass es unterschiedliche Wählerverzeichnisse gibt. Die Wahlhelfer müssen sich durch mehrere Listen durcharbeiten. Einmal für das Bürgerbegehren und einmal für die Bundestagswahl. Es kam zu heftigen Wortgefechten mit Wählern, weil diese nicht darauf hingewiesen worden waren, das hier für den Bürgerentscheid abgestimmt werden kann. „Wir haben die klare Anweisung von der Stadt bekommen, dass wir nichts sagen sollen“, erklärt Karin Kanschat den LN. Erst nach Aufforderung durch den Wähler oder bei Vorlage der Benachrichtigung sollte sie den Wahlzettel für das Bürgerbegehren herausgeben. Jetzt erst wird ausdrücklich nachgefragt. „Möchten sie beides: Bundestagswahl und Bürgerbegehren?“, wird jeder Wähler angesprochen. 

Sogar die Kommunalaufsicht soll informiert worden sein. Nach Aussagen des  Mitinitiator zum Bürgerbegehren,  Karsten Wilkening, ist es dort an den Wahlurnen zu heftigen Wortgefechten gekommen. Wähler, die nur den Bescheid zur Bundestagswahl dabei hatten, seien nicht auf die Möglichkeit hingewiesen worden, auch am Bürgerentscheid teilzunehmen. „Das ist eine Ungeheuerlichkeit“. Die Wahlvorstände müssten sicher absolut neutral sein, sie könnten aber die Wähler darauf hinweisen, dass es neben der Bundestagswahl noch ein zweites Wahlverfahren gebe, so Wilkening. Ob man am Bürgerentscheid teilnehmen möchte oder nicht, bleibe jedem selbst überlassen. Aber die Information darüber, dass es einen Bürgerentscheid gibt _ das liege absolut im Ermessensspielraum der Wahlvorstände, meint Wilkening. wgl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den Dezember 2017 zu sehen!

Jetzt geht es los - Aber wann ist der perfekte Zeitpunkt zum Weihnachtsbaumkauf?

Wie wollen wir wohnen, wenn wir einmal älter geworden sind? WG, ein Zimmer bei den Kindern, Servicewohnen, Seniorenheim? Die LN haben sich verschiedene Modelle im Kreis Segeberg angesehen. Zum Auftakt haben wir mit Experten gesprochen und Segeberger nach ihren Vorstellungen gefragt.

Wie wollen wir wohnen, wenn wir einmal älter geworden sind? WG, ein Zimmer bei den Kindern, Servicewohnen, Seniorenheim? Die LN haben sich verschiedene Modelle im Kreis Segeberg angesehen. Zum Auftakt haben wir mit Experten gesprochen und Segeberger nach ihren Vorstellungen gefragt. mehr

  • Shopping & Lifestyle
    Unser Lifestyle-Portal

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.