Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Ärztekammer: Richtfest nach sechs Monaten

Bad Segeberg Ärztekammer: Richtfest nach sechs Monaten

Dr. Franz Bartmann, Präsident der Ärztekammer Schleswig-Holstein, ist zufrieden: Denn Umbau und Sanierung des Gebäudekomplexes in der Bismarckallee liegen im Zeit- und Finanzplan.

Voriger Artikel
Sonnenliege statt Schulbank
Nächster Artikel
Der HSV in Schackendorf: Nur Lob für das Fußballfest

Die Bauarbeiten liegen im Zeit- und Finanzplan: Dr. Franz Bartmann v. l., Dr. Carsten Leffmann, Karsten Brandstetter und Hauke Kraß.

Quelle: sd

Bad Segeberg. Dr. Franz Bartmann, Präsident der Ärztekammer Schleswig-Holstein, ist zufrieden: Denn Umbau und Sanierung des Gebäudekomplexes in der Bismarckallee liegen im Zeit- und Finanzplan. Gestern wurde Richtfest gefeiert. Hilfreiche Unterstützung von allen Seiten, eine gute Vorplanung und ein Hand-in-Hand-Arbeiten der verschiedenen Gewerke seien dafür verantwortlich, sagte Bartmann und brachte einen Toast auf Handwerker, Anlieger und Nachbarn aus. Die hätten seit Januar mit Baustellenlärm und -verkehr zu tun. „Doch es lohnt sich, Ihre Wohngegend wird aufgewertet, es wird ein hübsches Ambiente“, so der Präsident.

Das Investitionsvolumen beträgt 6,5 Millionen Euro, knapp eine Million Euro davon entfallen auf das Staffelgeschoss, das in Holzbauweise errichtet wurde. 150 Kubikmeter Nadelholz aus deutschen Wälder seien verbaut worden. „Bezieht man die Menge auf den gesamten deutschen Wald, wächst die Menge innerhalb einer Minute nach“, so Architekt Hauke Kraß. Durch dieses zusätzliche Geschoss vergrößert sich die Bürofläche der Ärztekammer um 200 auf 1200 Quadratmeter. „Unser Raumbedarf ist gestiegen, außerdem wurde in den 40 Jahren fast nichts gemacht, sodass jetzt umfassende Sanierungsmaßnahmen nötig waren“, erklärte der kaufmännische Geschäftsführer Karsten Brandstetter.

So viel wie nötig und mit den Schwächen des Baukörpers kreativ umgehen, lautete die Devise des Lübecker Architekturbüros „Mißfeldt Kraß“. Sogar die Schieferplatten der Fassadenverkleidung werden recycelt. Sie werden im Eingangsbereich aufeinander gemauert, dienen als Bank zum Ausruhen. Außerdem entspricht die Energiebilanz des Gesamtgebäudes dem eines Neubaus. Im Juni 2017 soll der Bau fertig sein sd

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Segeberg
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den Juli 2017.

Befürchten Sie einen Krieg zwischen den USA und Nordkorea?

Wie wollen wir wohnen, wenn wir einmal älter geworden sind? WG, ein Zimmer bei den Kindern, Servicewohnen, Seniorenheim? Die LN haben sich verschiedene Modelle im Kreis Segeberg angesehen. Zum Auftakt haben wir mit Experten gesprochen und Segeberger nach ihren Vorstellungen gefragt.

Wie wollen wir wohnen, wenn wir einmal älter geworden sind? WG, ein Zimmer bei den Kindern, Servicewohnen, Seniorenheim? Die LN haben sich verschiedene Modelle im Kreis Segeberg angesehen. Zum Auftakt haben wir mit Experten gesprochen und Segeberger nach ihren Vorstellungen gefragt. mehr

  • Shopping & Lifestyle
    Unser Lifestyle-Portal

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

Karl-May-Spiele

Nachrichten zu den Karl-May-Spiele am Kalkberg in Bad Segeberg.

Kinokritik

Kurz und knapp erklärt, ob sich ein neuer Film lohnt oder nicht.