Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Aktion der SPD: „Meine Stimme für Toleranz“
Lokales Segeberg Aktion der SPD: „Meine Stimme für Toleranz“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:25 19.05.2016

Unter dem Motto „Meine Stimme für Toleranz“ lädt die Bad Segeberger SPD ein, am morgigen Sonnabend ihren Info-Stand auf dem Marktplatz zu besuchen. Von 10 bis 13 Uhr wollen Mitglieder aus Fraktion und Ortsverein mit den Bürgern ins Gespräch kommen.

Bad Segebergs SPD-Vorsitzender Dirk Wehrmann: „Unsere Stadt braucht Zusammenhalt.“ Quelle: hfr

„Wir packen an, während andere populistisch Ängste schüren und am rechten Rand fischen. Bei der Aufnahme, Unterbringung und Integration von Flüchtlingen in Bad Segeberg sind wir die treibende Kraft und beziehen einmal mehr deutlich Stellung gegen Hass, Gewalt und gegen Rechts“, sagt Bad Segebergs Ortsvereinsvorsitzender Dirk Wehrmann. Die jüngsten Vorfälle im Rahmen der Stadtvertretersitzung hätten einmal mehr die Notwendigkeit aufgezeigt, deutlich Stellung zu beziehen. „Es kann nicht sein, dass in unserer Stadt Volksvertreter durch Hetz-E-Mails eingeschüchtert werden sollen“, sagt Fraktionsvorsitzende Joachim Wilken-Kebeck. „Auf unserer Facebook-Seite sind wir solche Kommentare schon gewohnt, aber dies hat eine neue Qualität.“ Umso wichtiger sei es, diesen Tendenzen durch Aufklärung, Gespräche und mit sichtbaren Zeichen zu begegnen. Deshalb habe der Vorstand die jetzige Aktion „Meine Stimme für Toleranz“ beschlossen, heißt es in der Pressemitteilung der SPD weiter „Es gilt, über die Maßnahmen vor Ort aufzuklären. Wir haben kommunalpolitisch vieles erreicht, auf das wir stolz sein können“, sagt Jens Lichte, Vorsitzender des Sozialausschusses.

In Bad Segeberg sei während der Hochphase der Flüchtlingskrise keine Schule, keine Turnhalle für die Unterbringung geschlossen. Wohnraum werde nachhaltig geschaffen, die Unterbringung erfolge häufig dezentral. Lichte: „Umso bedrohlicher ist es, wenn Stadtvertreter anderer Fraktionen plötzlich Bauvorhaben in Frage stellen.“

SPD-Chef Wehrmann gibt für den morgigen Tag die Richtung vor: „Unsere Stadt braucht Zusammenhalt.Gerade deshalb ist es wichtig, seine Stimme für Vernunft zu erheben, denn Bad Segeberg ist bunt – und das ist gut so.“

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Norderstedter Ehrenvorsitzende der FDP, Marlis Krogmann, ist jetzt für ihr liberales Lebenswerk geehrt worden.

19.05.2016

Gemeinde kürte an Pfingsten die jungen Sieger.

19.05.2016

Es gibt fast nichts, das der Rönnauer Singkreis nicht singt – Morgen feiert der Chor seinen 25 Geburtstag.

19.05.2016
Anzeige