Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Amt Trave-Land: 155 Einsätze hielten die Wehren auf Trab

Fahrenkrug Amt Trave-Land: 155 Einsätze hielten die Wehren auf Trab

Der Digitalfunk für die Feuerwehren soll in diesem Jahr kommen - und das wird auch dringend Zeit. Gerufen wurden sie 2015 zu 155 Einsätzen, immerhin 33 mehr als im Jahr davor.

Voriger Artikel
Feuerwehr muss zwei Fahrer nach Unfall aus Wracks schneiden
Nächster Artikel
Mit neuen Dreiviertel-Geigen nicht nur im Dreivierteltakt

Michael Dahlke (von rechts) beförderte Tjorben Kasch (Oberlöschmeister), Lars Pickhardt (Hauptlöschmeister drei Sterne), Finn Brinkmann (Brandmeister) und Jörg Saggau (Oberlöschmeister).

Quelle: Fotos: Petra Dreu

Fahrenkrug. Der Digitalfunk für die Feuerwehren soll in diesem Jahr kommen. Mal wieder. Nein, diesmal sogar ganz bestimmt, glaubt zumindest Amtswehrführer Jürgen Meynerts: „Ich rechne mit einer Auslieferung in den Monaten August, September.“ Derzeit machen den Feuerwehren nicht nur die Beschaffungskosten der digitalen Funkgeräte zu schaffen, sondern vor allem deren Einbau in die Fahrzeuge. Fassungslos zeigte sich dabei Amtsvorsteherin Gretel Jürgens, die besonders von den möglichen Einbaukosten für die beiden Einsatzleitwagen des Amtes geplättet war. Es kursieren Beträge von mehreren Zehntausend Euro, allerdings gibt es gegenwärtig keine exakten Zahlen.

LN-Bild

Der Digitalfunk für die Feuerwehren soll in diesem Jahr kommen. Mal wieder. Nein, diesmal sogar ganz bestimmt, glaubt zumindest Amtswehrführer Jürgen Meynerts: „Ich ...

Zur Bildergalerie

Der Platz im Dorfgemeinschaftshaus Fahrenkrug reichte kaum aus, als die Wehr des Amtes Trave-Land am Montag dort zur Jahresversammlung geladen hatte. Ihre Bilanz kann sich sehen lassen.

So zählt die Amtswehr derzeit 885 Aktive, darunter 75 Frauen. Gerufen wurden sie 2015 zu 155 Einsätzen, immerhin 33 mehr als im Jahr davor. Während der Versammlung berichtete Kai Jansen von den Einsätzen der Einsatzleitwagen. Elf Feuerwehrleute gehören zur Führungsgruppe für das ELW 15/11, weitere 19 für das ELW 25/11. Die Mitglieder kommen aus allen fünf Bereichen des Amtes Trave-Land, lediglich der Bereich I sei dort unterrepräsentiert. „Das liegt wahrscheinlich daran, dass alle bei der Gefahrguterkundung sind“, vermutete Kai Jansen.

Damit liegt er wahrscheinlich richtig, denn die in Schackendorf stationierte Gefahrguterkundung des Amtes Trave-Land zieht ihre Einsatzkräfte zum größten Teil aus dem Bereich I. „Wenn ein Einsatz im 1. Bereich eintritt, haben wir ein Problem. Dann haben wir nicht genügend Leute zum Löschen“, sagte Gefahrgut-Fachwart Markus Wulf. In Zukunft soll versucht werden, auch Einsatzkräfte aus anderen Bereichen für die speziellen Aufgaben der Gefahrguterkundung zu akquirieren. Im vergangenen Jahr wurde die Gefahrguterkundung zu 21 Einsätzen alarmiert.

Eine besondere Aufmerksamkeit wurde dem stellvertretenden Amtswehrführer Michael Mücke in seiner Eigenschaft als Ausbildungsleiter zuteil. Stellvertretend für die anderen Ausbilder überreichte ihm Axel Herzfeld ein Präsent als Dank für die gute Zusammenarbeit. Auf Amtsebene haben sich im vergangenen Jahr 131 Teilnehmer bei Lehrgängen auf Kreisebene weitergebildet. Hinzu kommen 35 Teilnehmer für Truppmann Teil I und 41 Teilnehmer für Truppmann Teil II.

Michael Dahlke, stellvertretender Kreiswehrführer, beförderte folgende Feuerwehrleute: Jörg Saggau (Oberbrandmeister), Finn Brinkmann (Brandmeister), Lars Pickhardt (Hauptlöschmeister drei Sterne) und Tjorben Kasch (Oberlöschmeister).

Von Petra Dreu

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den Dezember 2017 zu sehen!

Lübeck zahlt Studenten künftig 100 Euro Begrüßungsgeld. Eine gute Idee?

Wie wollen wir wohnen, wenn wir einmal älter geworden sind? WG, ein Zimmer bei den Kindern, Servicewohnen, Seniorenheim? Die LN haben sich verschiedene Modelle im Kreis Segeberg angesehen. Zum Auftakt haben wir mit Experten gesprochen und Segeberger nach ihren Vorstellungen gefragt.

Wie wollen wir wohnen, wenn wir einmal älter geworden sind? WG, ein Zimmer bei den Kindern, Servicewohnen, Seniorenheim? Die LN haben sich verschiedene Modelle im Kreis Segeberg angesehen. Zum Auftakt haben wir mit Experten gesprochen und Segeberger nach ihren Vorstellungen gefragt. mehr

  • Shopping & Lifestyle
    Unser Lifestyle-Portal

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.