Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Amt will Flüchtlinge im Wohnheim Rickling unterbringen

Rickling Amt will Flüchtlinge im Wohnheim Rickling unterbringen

Förderung für Sanierung möglich / Kosten trüge die Verwaltung / Amtsausschuss muss noch zustimmen.

Rickling. Durch die Erstaufnahme von Flüchtlingen auf dem Boostedter Kasernengelände blieb das dazugehörige Amt bislang außen vor, wenn es um die dezentrale Unterbringung von Migranten ging. Doch das wird sich ändern, das Amt Boostedt-Rickling ist schon dabei, sich Wohnraum zu sichern. Die Gemeinde Rickling will der Verwaltung dafür die freien Wohnungen im ehemaligen Rentnerwohnheim überlassen. Es ist allerdings stark sanierungsbedürftig.

Der Sanierungsstau ist der Gemeinde bereits seit Jahren bekannt, wurde aber immer verschoben. Zuletzt sollten zumindest die Elektrik und andere kleinere Maßnahmen in Angriff genommen werden. Nun kann die Gemeinde auf einen Fördertopf hoffen, der extra für die Herrichtung von Wohnraum für Flüchtlinge dient. 50 Prozent Förderung seien möglich, maximal aber 40000 Euro, erklärte Bürgermeister Christian Thomann in der jüngsten Gemeindevertretersitzung. Außerdem besteht eine fünfjährige Bindung, die geförderten Wohnungen für Flüchtlinge vorzuhalten. Diesen Fördertopf können aber nur Ämter und amtsfreie Gemeinden nutzen, so Thomann. Weswegen das Gebäude dem Amt zur Nutzung überlassen werden müsste. Dem stimmten die Ricklinger Gemeindevertreter grundsätzlich zu. Das Arrangement bedeutet aber auch, dass das Amt die Kosten zur Herrrichtung übernehmen müsste, bestätigt Möller. Das heißt, alle Amtsgemeinden würden am Ende für die Sanierung der Immobilie zahlen. Darüber muss der Amtsausschuss entscheiden, dieser tagt am Donnerstag, 17. Dezember, 20 Uhr, in Heidmühlen.

16 kleine Wohneinheiten gibt es in dem Gebäude. Frei gewordene Einheiten wurden zuletzt bereits nicht mehr neu vermietet. Teilweise leben darin auch schon Asylbewerber. Bereits vermietete Einheiten sollen im Falle einer Abgabe ans Amt nicht betroffen sein.

nam

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Segeberg
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den Oktober 2017.

Am Sonntag, 5. November, sind Bürgermeister-Wahlen in Lübeck. Gehen Sie hin und geben Ihre Stimme ab?

Wie wollen wir wohnen, wenn wir einmal älter geworden sind? WG, ein Zimmer bei den Kindern, Servicewohnen, Seniorenheim? Die LN haben sich verschiedene Modelle im Kreis Segeberg angesehen. Zum Auftakt haben wir mit Experten gesprochen und Segeberger nach ihren Vorstellungen gefragt.

Wie wollen wir wohnen, wenn wir einmal älter geworden sind? WG, ein Zimmer bei den Kindern, Servicewohnen, Seniorenheim? Die LN haben sich verschiedene Modelle im Kreis Segeberg angesehen. Zum Auftakt haben wir mit Experten gesprochen und Segeberger nach ihren Vorstellungen gefragt. mehr

  • Shopping & Lifestyle
    Unser Lifestyle-Portal

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.