Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Ansprüche und Rechte von Minijobbern
Lokales Segeberg Ansprüche und Rechte von Minijobbern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:15 06.11.2013
Lübeck

Welche Rechte haben Minijobber? Dazu veranstaltet die Beratungsstelle Frau & Beruf in Lübeck, Fleischhauerstraße 37, am Donnerstag, 14. November, eine Informationsveranstaltung. Los geht es ab 18 Uhr.

Angesprochen sind Minijobberinnen, die mehr über die rechtlichen Rahmenbedingungen, ihre Rechte und Pflichten erfahren wollen. Und wie sie diese umsetzen können. Referentin zum Thema Michelle Hardege von Verdi Nord sein. Sie spricht in ihrem Vortrag über Urlaubsanspruch, Lohnfortzahlungen im Krankheitsfall. Die Teilnehmer erfahren, wie sie die Einnahmen aus einem Minijob auf das Arbeitslosengeld „angerechnet“ und wie Rentenansprüche aus solch einer Beschäftigung erworben werden können. Außerdem ist Marcus Joisten vom Jobcenter Lübeck dabei. Er wird erläutern, welche finanziellen Fördermöglichkeiten es gibt, um Minijobs in sozialversicherungspflichtige Beschäftigungen umzuwandeln. Die Veranstaltung ist kostenfrei. Anmeldung telefonisch unter 04 51/707 97 93 oder E-Mail: luebeck@frauennetzwerk-sh.de

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Immer mehr Kinder und Jugendliche verfallen dem Konsum von Alkohol, illegalen Drogen, Computerspielen oder dem Internet.

06.11.2013

Lions-Club Wahlstedt spendiert Partnerstation in Rickling Kaffeegeschirr.

06.11.2013

Kinder lernen hier, den Herbst in bunten Farben darzustellen.

06.11.2013