Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Arbeit an Programm 2030 startet
Lokales Segeberg Arbeit an Programm 2030 startet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 11.01.2017
Bad Segeberg

Ein Arbeitskreis, bestehend aus Vertretern aller Fraktionen des Kreistages, der Verwaltung und Abgesandten der Kommunen und Städte, nimmt seine Arbeit auf, um das Ende des Jahres einstimmig beschlossene Zukunftsprogramm 2030 konkret umzusetzen. Das hat die SPD-Fraktionsvorsitzende Edda Lessing mitgeteilt.

Der Kreistag hatte in seiner jüngsten Sitzung einstimmig beschlossen, ein Zukunftsprogramm für Segeberg zu entwickeln. Dieses soll den Kreis befähigen, den Anforderungen der nächsten Jahrzehnte gewachsen zu sein. Das Programm soll das Leben der Menschen zukünftig attraktiv gestalten. Arbeit, Wohnen und Freizeit sollen die Säulen des Zusammenlebens im Kreis Segeberg sein. Dabei spielt im Rahmen des demografischen Wandels unter anderem die Gestaltung des Lebens auf dem Lande, die Integration von Neubürgern und die Schaffung von Arbeitsplätzen für jungen Menschen eine wesentliche Rolle. „Uns geht es bei diesem Programm darum, nicht nur für WLan, E-Säulen und Straßen zu sorgen, sondern auch jungen Menschen ein attraktives Leben im Kreis zu bieten und älteren Mitbürgern andererseits ihre heimatliche Umgebung zu erhalten“, sagte Lessing.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Fast 6000 Euro erhielt die Wehr in 2015/16 – Für Zuwendungen zur Kameradschaftspflege gibt’s jedoch keine Bescheinigung mehr.

11.01.2017
Segeberg Bad Segeberg/Kaltenkirchen - Nordbahn setzt Busse ein

Wegen Bauarbeiten der Deutschen Bahn auf der Strecke Neumünster–Bad Oldesloe (RB 82) richtet die Nordbahn am Montag, 16. Januar, einen Ersatzverkehr mit Bussen ein.

11.01.2017

Neues Quartal der Filmliebhaber beginnt am 17. Januar mit „Paterson“.

11.01.2017