Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Asiatische Kampfkunst vom Feinsten
Lokales Segeberg Asiatische Kampfkunst vom Feinsten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:12 09.10.2017
Die Iron Thais zeigten bei der Show der Kampfkünste in Bad Segeberg ihr Können. Quelle: Foto: Domann
Bad Segeberg

Etwa 60 Mitwirkende zeigten eine vielseitige Mischung asiatischer Kampfkünste. Tänzerische Showeinlagen boten Jugendliche der Tanzschule Bärenfänger und die „Crazy Girls“ aus Biere. Als Ehrengäste waren unter anderem Giulia Claußen, Miss Schleswig-Holstein, und Bernd Höhle vom Präsidium der Martial Arts Association International erschienen. Applaus bekam Meister Höhle, als er mit bloßer Faust eine Betonplatte durchschlug. Um die Aktion schwieriger zu machen, hatte er ein rohes Ei in der Schlaghand. Als Puffer diente eine Wasserflasche, so dass das Ei den Schlag heil überstand.

Wie Energiefelder aufgebaut und in Bewegungen geleitet werden, zeigten die drei Herren vom Aikido-Verein Segeberg. Meister Hans Carstens verteidigte sich gegenüber den Angriffen seiner Kollegen Dirk Ranzau und Detlef Voß. Die hatten versucht, ihren Meister mit verschiedenen Waffen anzugreifen, doch zogen immer den Kürzeren. „Es ist wichtig, den Angreifer nicht aus den Augen zu lassen, die Angriffstechnik bis zum Ende unter Kontrolle zu halten“, kommentierte Schein die Darstellung. Des Weiteren gaben der märkische Boxring Hamm, die Kampfkunstschule Mushin aus Bad Oldesloe und die Iron Thais aus Segeberg einen Einblick in ihre Kampftechniken. „Wir machen MuayThai, thailändisches Kickboxen, wir dürfen Ellbogen und Knie nutzen“, sagte Christine Teegen von den Iron Thais. Dadurch sei man effektiv und schnell. Wer MuayThai oder Aikido lernen möchte, kann sich im Netz auf www.ironthais.de oder www.Aikido-Segeberg.de informieren.

 sd

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!