Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Asyl in Neuengörs für die Reiter

Neuengörs Asyl in Neuengörs für die Reiter

Bad Segeberger Reit- und Fahrverein stand Rennkoppel nicht zur Verfügung.

Voriger Artikel
Der Stadtpark wird zur Zirkusbühne
Nächster Artikel
Jan W. ist wieder da

113 Reiter mit 103 Pferden beteiligten sich am Reitertag des Bad Segeberger Reit- und Fahrvereins.

Quelle: Fotos: Domann

Neuengörs. Zwischen Lagerhallen und Getreidesilos stehen Pferdewagen, Pferde werden gesattelt, manche stehen idyllisch in einer Butterblumenwiese und grasen friedlich. Auf den Weiden hinter dem Landhandel Ströh springen sich die jungen Reiter ein oder bereiten sich auf die Dressur vor.

LN-Bild

Bad Segeberger Reit- und Fahrverein stand Rennkoppel nicht zur Verfügung.

Zur Bildergalerie

Der Reit-und Fahrverein Neuengörs hatte den Bad Segebergern am Wochenende Asyl gewährt, sodass der beliebte Reitertag auch dieses Jahr stattfinden konnte. Es war zu einer Terminkollision am üblichen Austragungsort, der Rennkoppel in Bad Segeberg, gekommen. Dort fanden am vergangenen Wochenende Jahr- und Flohmarkt statt. „Wir danken den Neuengörsern, ohne ihre Hilfe und Unterstützung hätten wir das Reitturnier ausfallen lassen müssen“, sagte Kassenwartin Claudia Fürst. Sie ergänzte, dass sie sich aber auf das kommende Jahr mit dem Turnier wieder auf der Rennkoppel freue.

103 Pferde und 113 Reiter, darunter vier Jungen und Männer, nahmen teil am Reitertag des Bad Segeberger Reit- und Fahrvereins. Einige von ihnen waren zum ersten Mal auf einem Turnier und machten sich mit der Wettbewerbsatmosphäre vertraut. Unter ihnen auch Helene Stoltenberg aus Nehms. Die 13-Jährige hat seit einem Jahr Reitunterricht und war ein wenig aufgeregt vor ihrem ersten Wettbewerb in der Kombination Springen und Dressur in der Einsteiger-Klasse. Wie ist das Wetter, wie der Platz, verweigert das Pferd die Sprünge? „Für das erste Mal ist alles gut gelaufen, sie hat eine Stange gerissen, aber sie bekommt eine Schleife“, sagte ihre Mutter Anke Stoltenberg. Stolz ritt Helene als Vorletzte die Ehrenrunde ab.

Für die jüngsten Teilnehmer ab sechs Jahren gab es den Führzügelwettbewerb. Für die Fahrer wird noch nach einem Ausweichtermin gesucht. sd

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Segeberg
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den November 2017 zu sehen!

Jetzt geht es los - Aber wann ist der perfekte Zeitpunkt zum Weihnachtsbaumkauf?

Wie wollen wir wohnen, wenn wir einmal älter geworden sind? WG, ein Zimmer bei den Kindern, Servicewohnen, Seniorenheim? Die LN haben sich verschiedene Modelle im Kreis Segeberg angesehen. Zum Auftakt haben wir mit Experten gesprochen und Segeberger nach ihren Vorstellungen gefragt.

Wie wollen wir wohnen, wenn wir einmal älter geworden sind? WG, ein Zimmer bei den Kindern, Servicewohnen, Seniorenheim? Die LN haben sich verschiedene Modelle im Kreis Segeberg angesehen. Zum Auftakt haben wir mit Experten gesprochen und Segeberger nach ihren Vorstellungen gefragt. mehr

  • Shopping & Lifestyle
    Unser Lifestyle-Portal

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.