Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Auch in Rotenhahn gibt es Unmut über Bauarbeiten
Lokales Segeberg Auch in Rotenhahn gibt es Unmut über Bauarbeiten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:39 28.09.2016
Högersdorfs Bürgermeisterin Renate Wieck. * Quelle: Domann

Auch in der Gemeinde Högersdorf haben die Bauarbeiten auf der Bundesstraße 206 für Unmut gesorgt. Bürgermeisterin Renate Wieck berichtete in der Sitzung der Gemeindevertretung über die Verärgerung vieler Bürger im Ortsteil Rotenhahn.

Anwohner seien gar nicht oder nur schlecht informiert worden, die Ausschilderung sei verheerend gewesen. Vier Stunden habe sie hinter den Verantwortlichen hinterher telefoniert, um an Informationen zu kommen, zürnte Renate Wieck. Doch der Einsatz scheint einigen Rotenhahnern nicht ausgereicht zu haben, zahlreiche Beschwerden sind bei Gemeindevertretern eingegangen. „Es ist eine Bundesstraße.

Und es nicht die Aufgabe von Ehrenamtlern, sich um die Informationspolitik zu kümmern, das können Bürger von uns nicht erwarten“, sagte Wilfried Bausch, Vorsitzender des Ausschusses für Entwicklung und Natur. Er dankte der Bürgermeisterin für ihren Einsatz.

Högersdorf hat die Straßenbeleuchtung auf LED umgestellt, doch einige Straßenbereiche liegen weiterhin im Dunkeln. Das soll sich nun ändern. Etwa 8000 Euro sind im Haushalt für weitere Straßenlaternen vorgesehen. Da das Auffinden der Leitung kostspielig werden kann, sind erst einmal vier Straßenlaternen in folgenden Wegen geplant: Ortsfelde, Paulas Höh, Schmiedeberg und Traveberg.

Während der Gemeindevertretersitzung entschieden sich die Kommunalpolitiker für eine Auftragsvergabe.

Weitere Kosten kommen auf die Gemeinde zu, wenn das Sickerwasserproblem am Traveberg behoben wird. Etwa 2500 Euro sollen Verlegung von Drainage- und Schwerlastrohren sowie das Ausheben einer Mulde kosten. Da dann bereits ein Bagger vor Ort sein wird, könnte auch der Abfluss des Regenrückhaltebeckens ausgehoben werden. Die Arbeiten sollen im Frühjahr beginnen.

sd

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Langsam rollt der Wahlkampf für die Landtagswahl im kommenden Mai an – und das ist im Falle der Piraten-Partei durchaus wörtlich zu nehmen: Mit einem silbernen, ...

28.09.2016

Trotz Bedenken von BBS und anderer Fraktionen: CDU und SPD setzen beschleunigtes Bauleitverfahren durch.

28.09.2016

BBS-Politiker fordert Zuschüsse – Altes Bad könnte Millionengrab werden.

28.09.2016
Anzeige