Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Auffahrunfall: Audi fängt Feuer
Lokales Segeberg Auffahrunfall: Audi fängt Feuer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:03 25.01.2012
Quelle: Kullack
Bad Segeberg

Ein 44-jähriger Fahrer eines mit Schweinehälften beladenen LKW aus Mecklenburg-Vorpommern hatte die Autobahn befahren und stand auf der B206 auf dem rechten Fahrstreifen an der roten Ampel in Höhe Zufahrt zur Oldesloer Straße/Gewerbegebiet Rosenstraße. Eine 25-jährige Berlinerin schätze die Situation offenbar falsch ein und fuhr dem 15-Tonner frontal hinten auf.

Die Fahrzeugfront schob sich unter den LKW, der Motorraum fing Feuer. Die 25-Jährige und ihre 24-jährige Beifahrerin aus Mecklenburg-Vorpommern konnten sich selbständig unverletzt aus dem Fahrzeug befreien.

Der komplette Verkehr wurde in das Gewerbegebiet abgeleitet. Erst um 11.45 Uhr war die Unfallstelle bereinigt und beide Fahrstreifen wieder befahrbar. Insgesamt kam es dadurch zu Verkehrsbeeinträchtigungen und einem Rückstau auf der A20.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine 22-jährige Frau ist bei einem Autounfall im Kreis Segeberg am Montagmorgen tödlich verletzt worden.

23.01.2012

Großeinsatz in Wahlstedt. Heute Vormittag musste die Feuerwehr ausrücken, weil bei einem Pharmazieunternehmen ein Fass mit giftigem Allylsenföl offen war.

19.01.2012

Einem dreisten Betrug ist am Mittwochnachmittag eine Rentnerin aus Bad Segeberg zum Opfer gefallen.

19.01.2012
Anzeige