Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Aus Weihnachtsbäumen wird jetzt Dünger
Lokales Segeberg Aus Weihnachtsbäumen wird jetzt Dünger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:23 31.12.2015
Ausgediente Weihnachtsbäume müssen nicht wie früher verbrannt werden — auf der Heidelbeerplantage dienen sie noch als Dünger. Quelle: hfr

Bad Segeberg Wenn der Tannenbaum seinen Duft, seinen Glanz, seine Nadeln und somit auch seinen Zauber verliert, ist die Zeit gekommen, Abschied zu nehmen. Wichtig ist dann, ihn wieder von sämtlichem Christbaumschmuck zu befreien. Die Mitarbeiter des WZV (Wege-Zweckverband der Gemeinden des Kreises Segeberg) sind vom 7. bis zum 15. Januar im Kreis Segeberg unterwegs, um die abgeschmückten Weihnachtsbäume von den zahlreichen Sammelplätzen abzuholen.

Danach erfüllen die Bäume als Häckselgut auf einer regionalen Heidelbeerplantage noch einen guten Zweck. Das saure Material „schmeckt“ den Beerensträuchern nämlich besonders gut.

In der Abfallinfo sind alle Abholtage und alle Sammelplätze der Gemeinden veröffentlicht. Bis 6 Uhr morgens müssen die Bäume am Sammeltag bereitliegen, damit sie die Profis in Orange mitnehmen. Wer den Abholtermin verpasst hat, kann seinen Baum auch klein geschnitten über die Biotonne oder den Grünabfallsack entsorgen.

Hier die Sammeltermine im LN-Verbreitungsgebiet auf einen Blick:

Donnerstag, 7. Januar:

Wahlstedt: Kronsheider Straße/Ecke Bjerringbrostraße; Kieler Straße/Trafohaus; Scharnhorststraße/Grünfläche hinter dem Parkplatz der Schützengilde; Alte Landstraße/an der Parkbucht Haus Nr.

44 (Trafo).

Montag, 11. Januar:

Bad Segeberg: Konrad-Adenauer-Ring, Kühneweg, Falkenburger Straße, Steinkamp, Rantzaustraße, Parkplatz Kreisberufschule (Nelkenweg).

Dienstag, 12. Januar:

Seth: Lehmkuhlenring 26; Alter Sportplatz. Nahe: Alter Bahnhof. Itzstedt: Schützenplatz; Seeweg.

Mittwoch, 13. Januar:

Tensfeld: An de Lieth 1/Recyclingplatz. Daldorf: Wöschenhoff. Groß Kummerfeld: Dreieckplatz vor der Schule. Kleinkummerfeld: Alter Schulhof; Am Bahnhof.

Willingrade: Spielplatz am Feuerwehrhaus. Heidmühlen: Parkplatz an der Kirche. Rickling: Rollschuhbahn (Grüner Weg); Am Sportplatz; Am Bahnhof; Bolzplatz (Ricklinger Straße).

Fehrenbötel: Dörphus. Tarbek: Dörpplatz. Schmalensee: Recyclingplatz Damsdorfer Straße. Damsdorf: Dörphus. Bornhöved: Alter Bahnhof (Recyclingplatz). Latendorf: Alter Schulhof. Braak: Siedlung. Trappenkamp: Parkplatz Gönnebeker Ring; Wendehammer Hebbelstraße; Gablonzer/Danziger Straße (Grünfläche);

Parkplatz Gablonzer Straße 11; Wendehammer Geranienweg; Parkplatz Sporthalle Königsberger Straße; Wendehammer Nachtigallweg; Grünfläche Lessingstraße/Berliner Ring; Kurlandstraße Grünfläche gegenüber der Schule.

Donnerstag, 14. Januar:

Bark: Feuerwehrhaus/ Dorfplatz. Bockhorn: Feuerwehrhaus Kiefernweg. Kisdorf: Pommernstraße/ Birkenweg; Karklohweg/Vorplatz am Teich; Ole School/Parkplatz Sengel; Etzberg/

Parkplatz in der Kurve. Kisdorfer Wohld: Ellernbrook/Wakendorfer Straße. Mözen: Hofkoppel Hebbel. Wakendorf II: Einmündung Butenhoff/Alstertalweg; Parkplatz Am Sandberg 41;

Henstedter Straße/Alter Sportplatz; Sievershütten: Buswartehäuschen Mühlenstraße/Hasenhörn. Schwissel: Dorfplatz. Leezen: Dorfplatz; Heiderfeld Löschteich. Krems I:

Gemeindehaus. Kükels: Recyclingplatz Fredesdorfer Weg. Högersdorf: Rasenfläche beim Bürgerhaus. Fredesdorf: Dorfplatz. Bebensee: Sportplatz im Moorweg.

Stuvenborn: Dorfplatz.

Freitag, 15. Januar:

Dreggers: Dorfplatz. Rohlstorf: Gasthof am See. Quaal: Feuerwehrhaus. Wensin/Garbek: Freigeländefläche Am Sportplatz. Weede: Jugendheim. Söhren:

Einfahrt Bolzplatz. Travenhorst: Spielplatz Travenhorst. Seedorf: Bauhof Gemeinde; Torhaus. Westerrade: Am Feuerlöschteich. Goldenbek: Feuerwehrhaus.

Eilsdorf/Strenglin/Dieckhof: Feuerwehrhaus. Wulfsfelde: Sportplatz. Neuengörs: Parkplatz Mühlenstraße (hinter grüner Halle). Altengörs: Dorfplatz. Stubben:

Feuerwehrhaus. Klein Rönnau: Moorkoppel 6/8 (Parkbucht);Heinrich-Lembrecht-Straße (Parkstreifen Nr. 9); Flachswühren Rondeel Dorfplatz; Timmerbarg Wendehammer;Diekkamp, Parkplatz Spielplatz;

Wiesengrund vor Haus Nr. 13/15; Rahland, Parkplatz Pukies. Klein Gladebrügge: Feuerwehrhaus Ohlenborger Redder. Geschendorf: Bolzplatz. Bühnsdorf: Parkplatz hinter dem Feuerwehrhaus. Blunk: Gemeindehaus Lindenstraße 1. Glasau: Fahrsilo Dorfstraße 21.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seit Jahrzehnten bereits spielen die Fahrenkruger Spatzen an jedem Sonnabend vor dem dritten Advent Weihnachtslieder in der Bad Segeberger Fußgängerzone.

31.12.2015

Bad Segeberg Nicht allein Patienten, sondern allen steht das Kulturprogramm der Segeberger Kliniken, Am Kurpark 1, offen.

31.12.2015

Glück im Unglück hatte am Mittwoch am frühen Abend ein 26jähriger Segeberger: Auf die Landstraße 89 zwischen Dreggers und Klein Gladebrügge war aus noch unbekannter Ursache ein Baum gestürzt.

31.12.2015
Anzeige