Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Ausbau des Diekkamps hat begonnen
Lokales Segeberg Ausbau des Diekkamps hat begonnen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:13 26.08.2017

In dieser Woche wurde mit dem Ausbau der Straße Diekkamp in Klein Rönnau begonnen. Laut Bürgermeister Dietrich Herms kann es dabei immer wieder zu Verkehrsbehinderungen kommen.

Die schlechten Straßenverhältnisse hätten es nicht zugelassen, noch länger mit dem Ausbau zu warten. Sowohl der Regenwasserkanal als auch die Straße selbst werden erneuert. Der Gehweg dagegen ist noch gut – da bleibt alles beim alten.

Die Arbeiten werden von der Klein Rönnauer Firma Plath ausgeführt. Die Gemeindevertretung hatte bereits 2016 beschlossen, für die Sanierung von Seeweg, Diekkamp und Timmerbarg 200 000 Euro bereitzustellen. Bauende im Diekkamp soll im Dezember sein.

Der Diekkamp wird für die Sanierung abschnittsweise voll gesperrt. Damit auch der Einmündungsbereich zwischen Wilhelm-Kistenmacher-Straße und Seeweg saniert werden kann, so der Bürgermeister, werde auch der Seeweg für kurze Zeit voll gesperrt. Wann genau wo gesperrt wird und wo in der Zwischenzeit geparkt werden kann, werde den Anliegern rechtzeitig zuvor mitgeteilt.

Wer Fragen zum Straßenausbau hat, kann Annika Böttger beim Amt Trave-Land, Telefon 0 45 51/ 990864, oder Bürgermeister Herms, Telefon 04551/ 84740, anrufen. ark

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

IKK classic kommentiert die neuesten Unfallzahlen.

26.08.2017

Lions–Club hofft auf einen reichhaltigen Losverkauf zum „Blaulichttag“.

26.08.2017

821 meist liebevoll gestaltete Enten gingen gestern am Großen Segeberger See über die Distanz von knapp 200 Metern.

26.08.2017
Anzeige