Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Ausbildung zum Natur- und Landschaftsführer
Lokales Segeberg Ausbildung zum Natur- und Landschaftsführer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:56 11.02.2016
Anzeige
Bad Segeberg

Das Bildungszentrum Natur, Umwelt und ländliche Räume der Landes Schleswig-Holstein (BNUR) bietet diesen Lehrgang gemeinsam mit weiteren Organisationen an. Innerhalb von vier Lernblöcken mit insgesamt 70 Unterrichtsstunden erlernen die Teilnehmer nicht nur, wie ihre Region entstanden ist und was sie auszeichnet, sondern auch, wie Kultur und Natur miteinander verbunden sind. Zu dem Thema Natur und Kultur gibt es für besonders Interessierte ein erweiterndes Kulturmodul von 20 Unterrichtseinheiten.

Neben dem Hintergrundwissen vermitteln die Kursusleiter auch praktische Vorgehensweisen. Die Teilnehmer lernen, ihr neues Wissen Gästen durch interessante Erlebnisse begreiflich zu machen. Außerdem erhalten sie Tipps, wie sie sich als Natur- und Landschaftsführer selbstständig machen können. Denn das ist das Ziel ihres Lehrgangs: Sie sollen Besuchern ihre Heimat sowohl zeigen als auch erklären.

Auf diese Weise sollen sie den Tourismus in Schleswig-Holstein unterstützen.

Die Leiterin des Lehrgangs, Dörte Paustian, füllt die Veranstaltungen abwechslungsreich mit Gruppen- und Projektarbeiten, Exkursionen sowie Vorträgen. Wer teilnehmen möchte, muss sich bis zum 19.

Februar beim BNUR anmelden. Außerdem sollten Interessierte schon einmal in der Landwirtschaft oder in der Natur, beispielsweise als Jäger, tätig gewesen sein.

Der gesamte Lehrgang zieht sich über einen Zeitraum von März bis Oktober 2016 hin. Am Ende des Lehrgangs müssen alle Teilnehmer eine Prüfung absolvieren, um ihr Zertifikat zu erhalten.

Der Gesamtpreis für den Lehrgang und die Prüfung beträgt 990 Euro. Weitere Informationen unter www.bnur.schleswig-holstein.de oder bei Dörte Paustian unter Telefon 043 47/70 47 85.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige