Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Auto als Hauptpreis der Lions-Tombola zum Stadtfest

Bad Segeberg Auto als Hauptpreis der Lions-Tombola zum Stadtfest

Das große Los der Lions-Tombola zum Stadtfest ist diesmal ein VW up. Bei 21000 Losen gewinnt rechnerisch fast jedes vierte Los. Der Erlös fließt wieder einem sozialen Zweck zu.

Voriger Artikel
Täter schon in Haft: Einbruchs-Verfahren eingestellt
Nächster Artikel
Straßenausbau geplant

Den VW up! präsentieren Christian Müller (Hypo-Vereinsbank), Klaus Behrend (Senger) und Lions-Präsident Dr. Thomas Bonitz (v.l.).

Quelle: ark

Bad Segeberg. Sie haben Klinken geputzt, die 40 Mitglieder vom Lions-Club Segeberg, anders kann man es nicht sagen. Und auch dieses Mal haben sie für das Bad Segeberger Stadtfest am 4. September um die 5000 Preise eingeworben. Der erste: ein VW up!, gestiftet von der Hypo-Vereinsbank und vom Autohaus Senger. Eine Besonderheit: Obwohl das Stadtfest dieses Mal ausschließlich am Sonntag stattfindet, dürfen die Lions auch am Sonnabend an ihrem angestammten Platz am Rande des Marktplatzes Lose verkaufen.

Was die Lions ebenso freut wie Geschäftsführer Klaus Behrend vom Autohaus Senger Holstein: „Jedes Mal hat jemand das Auto gewonnen, der es auch gebrauchen und sich sonst vielleicht nicht leisten konnte“, sagt Lions-Sprecher Jens Kretschmer. Das kommt dem Anspruch der Lions, sozial

Schwachen und Bedürftigen helfen zu wollen, sehr nahe. „Insoweit ärgert sich auch kaum jemand so richtig, wenn er unter den 21 000 Losen eine Niete zieht“, sagt Lions-Präsident Dr. Thomas Bonitz.

„Trotz aller großen, weltweiten Projekte der Lions weiß jeder Spender und Loskäufer bei uns, dass 90 Prozent der Spendensumme vor Ort bleiben.“ Im Vorjahr kamen beim Stadtfest fast 30000 Euro zusammen, die komplett in den Kauf eines Kühlwagens für die Segeberger Tafel gesteckt wurden. „Die hatten das bitter nötig“, sagte Dr. Bonitz vor der Presse. „Die Tafel wurde mitten im Flüchtlingsstrom schon für eine Art Institution gehalten, zu der man einfach die Leute schicken konnte. Da sitzt im Zweifelsfall aber nur die 70-jährige ehrenamtliche ältere Dame, die an diesem Vormittag alles allein wuppen muss. Die Tafel hat in jenen Tagen Übermenschliches geleistet“, sagt der Lions-Präsident.

Auch die Einnahmen dieses Jahres sollen sozialen Zwecken dienen, unter anderem werden Klettergerüste für die Trave-Schule beschafft. Für die Hypo-Vereinsbank sind soziale Projekte nichts Neues: So unterstützte man zum Beispiel bereits die Lübecker Tafel, in Bad Oldesloe das Kinder- und Jugendhaus St. Josef und in Eutin den Verein „Die Ostholsteiner“, wie der Hypo-Direktor für Firmen- und Geschäftskunden, Christian Müller, gestern erklärte. Bei den Lions zu gewinnen, ist längst nicht so schwierig wie anderswo, weil bei den „Löwen“ auf 21 000 Lose gut 5000 Gewinne kommen. Außer dem VW up! gehören ein Joda-Gartenhaus im Wert von 2000 Euro sowie wertvolle Laptops und i-Phones zu den Hauptpreisen, auch eine Drohne ist dabei. Die fünf Hauptpreise werden erst am Sonntag ab 17 Uhr auf dem Marktplatz/Kirchstraße gezogen, damit jeder Loskäufer bis zuletzt eine Chance hat.

Der Losverkauf

In der Fußgängerzone verkaufen die Lions am Sonnabend, 3. September, ihre Lose von 8 bis 16 Uhr. Am Sonntag beginnt der Losverkauf um 10 Uhr und dauert bis 17 Uhr, wenn am Lions-Stand am Übergang zwischen Markt und Kirchstraße die fünf Hauptgewinner gezogen werden.

Auch bei Möbel Kraft werden am Sonnabend Lose verkauft, weil das Stadtfest dieses Mal nur am Sonntag stattfindet. Zwischen 10 und etwa 13 Uhr bieten die Lions bei Kraft Lose an. Die Preise werden aber ausschließlich in der Kirchstraße vergeben.

 Lothar Hermann Kullack

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den November 2016.

Was für einen Adventskalender haben Sie?

Wie wollen wir wohnen, wenn wir einmal älter geworden sind? WG, ein Zimmer bei den Kindern, Servicewohnen, Seniorenheim? Die LN haben sich verschiedene Modelle im Kreis Segeberg angesehen. Zum Auftakt haben wir mit Experten gesprochen und Segeberger nach ihren Vorstellungen gefragt.

Wie wollen wir wohnen, wenn wir einmal älter geworden sind? WG, ein Zimmer bei den Kindern, Servicewohnen, Seniorenheim? Die LN haben sich verschiedene Modelle im Kreis Segeberg angesehen. Zum Auftakt haben wir mit Experten gesprochen und Segeberger nach ihren Vorstellungen gefragt. mehr

  • Lifestyle
    Unser Lifestyle-Portal

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Reisetipps
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und vieles mehr in Lübeck und Umgebung.

Karl-May-Spiele

Nachrichten zu den Karl-May-Spiele am Kalkberg in Bad Segeberg.

Kinokritik

Kurz und knapp erklärt, ob sich ein neuer Film lohnt oder nicht.