Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg B 206: Etliche Autofahrer ignorieren Absperrungen
Lokales Segeberg B 206: Etliche Autofahrer ignorieren Absperrungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:33 04.08.2016
Anzeige
Bad Segeberg/Bark

Eigentlich kein Wunder, dass es auf der Umleitungsstrecke der B 206 bislang noch recht staufrei zugeht: Ein großer Teil der Autofahrer scheint die Umgehung nämlich gar nicht zu benutzen, sondern zieht trotz Vollsperrung weiterhin den direkten Weg über die B 206 vor: 150 Fahrer hat die Polizei in den vergangenen drei Tagen auf der eigentlich gesperrten Strecke erwischt.

Eigentlich eindeutig: Hier ist die Durchfahrt verboten. Für viele kein Hinderungsgrund. Quelle: Vogt

Die Beamten von der Verkehrspolizei hatten aber offenbar mit so etwas gerechnet, denn sie hatten hinter den Absperrungen am Barker Einschnitt eine Kontrolle aufgebaut. „Die Kollegen haben von unglaublichen Szenen berichtet“, sagt Jan-Hendrik Wulff, Sprecher der Polizeidirektion Lübeck. Zum Teil hätten die Fahrer sogar frech die rotweißen Barken und Gitter verschoben, um sich an der Sperrung vorbei mogeln zu können. Um „Versehen“ könne es sich daher kaum handeln, zumal es vor der Baustelle nicht nur eine, sondern mehrere Absperrungen gebe. Als Begründung hätten die ertappten Verkehrsteilnehmer zumeist angegeben, dass sie „schließlich immer dort längs fahren“. Ein amtliches Durchfahrverbot schien offenbar nicht genug, um an dieser Gewohnheit etwas zu ändern.

Als sehr wirtschaftlich erwies sich die vermeintliche Abkürzung jedenfalls nicht. 20 Euro Verwarnungsgeld müssen die erwischten Pkw-Fahrer jetzt an die Landeskasse zahlen. Auf Lkw-Fahrer kommt sogar ein Bußgeld in Höhe von 70 Euro zu. Das gesparte Benzin dürfte das kaum aufwiegen.

Polizeisprecher Wulff rät Autofahrern von Versuchen, die gesperrte Strecke zu benutzen, Abstand zu nehmen. Ausnahmen gelten nur für Anwohner und den Busverkehr. Während der gesamten Sanierungsphase werde die Polizei in beiden Bauabschnitten immer wieder Kontrollen vornehmen. ov

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gemeindevertetersitzung in Oering: 750 000 Euro Fördermittel sind bereits zugesichert.

04.08.2016

Stammtisch-Teilnehmer in Bad Segeberg sehen Hillary Clinton in einer Blitzumfrage vorne.

04.08.2016

Auf dem Gut Pronstorf gibt es am Wochenende Musik im Kuhstall für die Großen und Workshops für die Kleinen.

04.08.2016
Anzeige