Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg BBZ sammelt Deckel gegen Polio
Lokales Segeberg BBZ sammelt Deckel gegen Polio
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:06 30.06.2016

Die Idee entstand zufällig: Eigentlich hatten sich die angehenden medizinischen Fachangestellten (MFA) des Berufsbildungszentrums (BBZ) in Bad Segeberg gefragt, wie medizinischer Abfall entsorgt wird und besuchten den WZV. Dabei „stolperten“ sie über die Sammelcontainer für die Aktion „500 Deckel gegen Polio“: Durch den Verkauf von wertvollen Hartplastikdeckeln soll Impfstoff gegen Kinderlähmung finanziert werden.

„Das hat einen medizinischen Bezug, da wollten wir gleich was Großes draus machen“, berichtet Esther Wendt. Polio – Kinderlähmung – ist in Deutschland ausgerottet, aber nicht in allen Ländern. In Afghanistan, Syrien und auch einigen afrikanischen Ländern gibt es immer noch Polio, eine Viruserkrankung, die dauerhafte Verkrüppelungen und Lähmungen verursacht. Etwa 28 Euro kostet das Serum für eine Impfung, wissen die Frauen der MFA-Klasse, die zusammen mit dem Martin-Meiners-Förderverein Deckelsammelbehälter gebaut und in der Schule aufgestellt haben. Ein Kilo Hartplastik wird für eine Impfdosis gebraucht, das sind im Schnitt 500 Deckel.

„Zehn Impfungen haben wir schon gesammelt“, sagt Julia Lorenzen. Und es sollen noch viel mehr werden. Der Aufruf zum Deckelsammeln läuft demnächst auch über die Bildschirme für den Vertretungsplan in der Schule. Außerdem sollen Geschäfte in Bad Segeberg angesprochen werden, ob auch sie eine Sammelsäule aufstellen wollen für Deckel. „Wir würden das dann auch abholen und zum WZV bringen“, sagt Wendt.

Seit Beginn der Aktion auf dem Recyclinghof sind sind laut Bettina Kramer vom beteiligten Martin-Meiners-Förderverein zehn Kubikmeter Deckel zusammengekommen. Der WZV kümmert sich dann um den Transport nach Bad Oldesloe, von wo aus die Verwertung der Deckel koordiniert wird und weitere Impfungen finanziert werden.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige