Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Bad Segeberg: Ladendiebstahl mit Kampfhund als Waffe
Lokales Segeberg Bad Segeberg: Ladendiebstahl mit Kampfhund als Waffe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:48 21.09.2011
Bad Segeberg

Mit dabei war sein großer, schwarzer Hund, der lautstark bellte, als die Polizisten kurz darauf den Dieb stellten. Der Mann staunte anschließend nicht schlecht, als die Beamten ihm eröffneten, dass sein als gefährlich eingestufter Hund ohne Maulkorb als Waffe gilt. Den Diebstahl hat der 51-Jährige sofort zugegeben.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zu einem Feuer im Drosselweg in Wahlstedt musste die Feuerwehr in der Nacht zum Sonntag gegen 3:15 Uhr ausrücken. In einem sehr engen Bereich zwischen zwei Einfamilienhäusern brannte ein etwa 15 Quadratmeter großer Schuppen lichterloh.

Sophie Hilgenstock 19.09.2011

Ein starker Platzregen ist einem 49-jährigen Mann aus Groß Barkau am Mittwochabend zum Verhängnis geworden. Auf der A21 zwischen Trappenkamp und Bornhöved verlor der Mann mit seinem Golf-Kombi bei einem Überholmanöver die Kontrolle über sein Fahrzeug, weil plötzlich starker Niederschlag einsetzte.

15.09.2011

Ein Mann aus Großenaspe musste am Mittwochmorgen nach einem Autounfall mit schwersten Verletzungen in das AK Heidberg gebracht werden.

14.09.2011