Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Basketballspiel in der Nacht
Lokales Segeberg Basketballspiel in der Nacht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:19 10.11.2016

Am Freitag, 18. November, findet in der Sporthalle des Alstergymnasiums in Henstedt-Ulzburg wieder das Midnight-Basketball-Turnier statt. Bereits zum 28. Mal. Gespielt wird dabei auch mitten in der Nacht, von 19 bis 1 Uhr. Die Organisatoren vom Kommunalen Rat für Kriminalitätsverhütung (Deutscher Kinderschutzbund, Polizei, Kirchen, Sportverein, Seniorenbeirat, Jugendzentren und Gemeindeverwaltung) freuen sich auf zahlreiche Besucher.

Gespielt wird drei gegen drei, mit Spielern im Alter von 12 bis 20 Jahren. Es gibt zwei Turniere für zwei Altersgruppen. Mitglieder des SV Henstedt-Ulzburg übernehmen die sportliche Organisation der Veranstaltung. Von 18 bis 18.45 Uhr Uhr müssen die Teams, die sich auch spontan vor Ort zusammenfinden können, angemeldet werden. Bei der Namensgebung für die Teams sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Übrigens, die Polizei Henstedt-Ulzburg darf auch wieder ein Team und somit das einzige Erwachsenenteam stellen. Auf der Tribüne der Sporthalle wird für musikalische Unterhaltung gesorgt, Jim’s Bar wird vor Ort sein und alkoholfreie Cocktails anbieten. Ab 22 Uhr bis zum Ende der Veranstaltung wird ein kostenloser Fahrdienst zur Verfügung stehen, sodass alle Jugendlichen vom Veranstaltungsort sicher bis nach Hause gebracht werden können. Die Anmeldung für diesen Fahrdienst erfolgt vor Ort bei den Organisatoren, die die einzelnen Fahrten koordinieren.

Wer das Organisationsteam unterstützen möchte, kann sich unter ☎ 0177/249 06 83 melden.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Segeberger Jusos haben die Gedenksteine, die an deportierte Juden erinnern, auf Hochglanz poliert.

10.11.2016

Landesweites Modellprojekt am BBZ des Kreises Segeberg in Norderstedt hilft Förderschülern, einen Beruf erlernen zu können.

10.11.2016

Zwei „Unikate“ haben in dieser Woche beim Wege-Zweckverband Betriebsjubiläum gefeiert. Rainer Betten ist seit 25 Jahren, Sabine Böge seit 35 Jahren Jahren beim WZV beschäftigt.

10.11.2016
Anzeige