Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Baustoffhandel in Klein Rönnau rüstet mit neuer Halle auf
Lokales Segeberg Baustoffhandel in Klein Rönnau rüstet mit neuer Halle auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:59 29.04.2016
Von der Straße Chausseebaum aus ist der Fortschritt der Bauarbeiten an der imposanten Halle im Gewerbegebiet zu beobachten. Quelle: Glombik

Dort wird derzeit an einer neuen Baustoffhalle für rund eine halben Million Euro gebaut.

„In Bad Segeberg und Umgebung gibt es zahlreiche Handwerksbetriebe, die bei uns einkaufen.“Nico Ganzlin, Firma Jakob Cement

45 mal 18 Meter wird sie groß. Dort sollen nicht nur Holz, sondern auch Trockenbaumaterialien für konstruktiven Holzbau gelagert werden, berichtet Nico Ganzlin von der Cement-Zentrale in Lübeck. Die Lagerkapazitäten können mit der Baumaßnahme zwar nicht grundlegend erweitert werden. Doch das Lager des Baustoffhandels werde „optimiert“, die Logistik verbessert. Wichtig sei, dass das Holz nun trocken gelagert werden könne, erzählt Ganzlin. In der Halle soll auch eine große Kappsäge installiert werden, mit der Holzteile für die Handwerksbetriebe passgenau zugeschnitten werden können.

Ganzlin: „Wir können so unser Sortiment noch erweitern.“Die neue Halle, deren Ausmaße vom oberhalb liegenden Chausseebaum gut zu sehen sind, werde rund 850 Quadratmeter Fläche aufweisen. Die Halle soll mit Blech verkleidet werden, an der Stirnseite wird aus Brandschutzgründen eine Wand aus Beton errichtet.

Eine große „Abkantbank“ werde aufgebaut, damit dort zum Beispiel Dachdecker gleich ihre Bleche selber zurechtbiegen können. Auch die Plattensäge solle erneuert werden. Der Abtransport, das Einpacken in Lieferfahrzeuge werde dann unter einem 450 Quadratmeter großen Schleppdach erfolgen.

Der frühere Baumarkt C.F. Vogt wurde vor zwei Jahren aufgekauft und firmiert nun unter dem Namen „Jacob Cement Baustoffe“. „Wir haben zwar einen relativ hohen Privatkundenanteil, aber in Bad Segeberg und Umgebung gibt es zahlreiche Handwerksbetriebe wie Zimmereien und Dachdecker, die bei uns einkaufen“, berichtet Ganzlin.

Der traditionsreiche Baumarkt Vogt war vor fast genau zwei Jahren an die Flensburger Sönnichsen AG verkauft worden, weil dem zunehmenden Konkurrenzdruck in der Baumarktbranche ein kleines Unternehmen wie Vogt auf Dauer nichts entgegensetzen konnte. Jetzt zeigt sich, dass der neue Eigentümer mit seinen 17 Standorten bereit ist, in den kleinen Baumarkt in Klein Rönnau zu investieren.

Von Wolfgang Glombik

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Wählergemeinschaft will auf dem „Hexeneck“ bauen lassen — Feuerwehr und SPD favorisieren ein Grundstück der Hanse Bioenergie.

29.04.2016

Flächen am Schießstand und an Twiete zur Auswahl.

29.04.2016

Hobbygärtner können auf Schnäppchenjagd gehen.

29.04.2016
Anzeige