Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg „Beamtenlaufbahn“ ist freigegeben
Lokales Segeberg „Beamtenlaufbahn“ ist freigegeben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:19 30.07.2016
Eine mehrere hundert Meter lange Menschenschlange bewegte sich kurz nach der Freigabe über die Brücke in die Südstadt. Quelle: LN-Archiv

Endlich war es so weit: Im August 1966 wurde die neue Fußgängerbrücke über die B 206 freigegeben. Im Volksmund hatte das neue Bauwerk gleich mehrere Namen weg: „Beamtenlaufbahn“, „Steuerschraube“, „Schnecke“ oder „Karussell“ – die Segeberger zeigten sich äußerst kreativ.

Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Helmut Lemke (CDU) war es vorbehalten, die Brücke bei einer feierlichen Einweihung zu eröffnen. Stilecht mit einem indianischen Tomahawk zertrennte er eine Schnur, die über die Brücke gespannt war. Landrat Graf Schwerin von Krosigk zeigte sich indes hoch erfreut darüber, dass seine Kreismitarbeiter künftig viel Zeit sparen: Bei jedem Weg würden sie jetzt fünf Minuten sparen, bei vier Wegen am Tag wären das schon 20 Minuten – in der Woche würden so zwei Stunden zusammenkommen, rechnete der Segeberger Landrat von Krosigk nicht ohne Stolz vor.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auf den Getreidehöfen im Norden herrscht derzeit Hochbetrieb – auch bei Landwirt Willi Tonn aus Bebensee.

30.07.2016

Der deutschlandweit bekannte Zirkus Charles Knie macht auf seiner Tournee Station in Kaltenkirchen. Von Dienstag, 2. August, bis Donnerstag, 4. August, gastiert die Showtruppe in der Stadt.

30.07.2016

Einige Ihlseeanlieger beschweren sich über Belästigungen und verweisen auf das Naturschutzrecht. Die Untere Naturschutzbehörde prüft ihre Vorwürfe.

30.07.2016
Anzeige