Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Bebensee saniert das Gemeindehaus
Lokales Segeberg Bebensee saniert das Gemeindehaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:17 12.06.2017

Fast 70 Jahre ist das Bebenseer Gemeindehaus alt; das Dach ist undicht, an einigen Stellen tropft es durch. 100000 Euro wurden dieses Jahr in den Haushalt für Sanierungen am Gemeindehaus eingestellt. In den Augen von CDU und AWB ist eine Dachsanierung fällig, für die BAW bedeutet eine Sanierung jedoch herausgeworfenes Geld. Sie möchte gemeinsam mit einem Fachmann ein Gesamtkonzept für das Gebäude erstellen lassen. Zum einen stehen weitere Sanierungen (wie Toiletten) an, zum anderen könnte ein Anbau für das neue Feuerwehrauto nötig werden. Auch über ein „Kulturhaus“ wie in Weede sollte nachgedacht werden, gebe es für solch einen Dorfmittelpunkt Fördergelder. Letztlich entschied sich die Mehrheit der Gemeindevertreter (fünf) gegen den erweiterten Antrag der vier BAW-Mitglieder. Nun soll eine Ausschreibung für eine Dachsanierung erfolgen.

Neues Feuerwehrauto: 27 Jahre alt ist das jetzige Feuerwehrauto und soll in den kommenden Jahren gegen ein TSF-W ersetzt werden. Da die Tragkraftspritzenpumpe noch ein Jahr älter ist, wünscht sich die Wehr ebenfalls eine neue. 140000 Euro sind bereits für ein TSF-W eingestellt. Damit Fördergelder beantragt werden können, muss die komplette Finanzierung stehen. Zu dem Geld für das Fahrzeug kommen rund 15000 für die Tragkraftspritzenpumpe und etwa 10000 Euro für die Ausschreibung. Während keine der drei Fraktionen die Beschaffung eines neuen Fahrzeuges in Frage stellte, waren sich die Gemeindevertreter bei der Spritzenpumpe nicht einig. Die sei zwar alt, habe aber nur wenige Betriebsstunden hinter sich, argumentierten BAW-Mitglieder. Letztlich entschied die Mehrheit aus CDU und AWB. Nun heißt es zügig arbeiten. Damit Fördermittel für 2018 beantragt werden können, muss der Antrag bis zum 30. September gestellt werden.

Badestelle: Die Abnahme des neuen Toilettenhauses steht kurz bevor. Über Pflege der Badestelle sowie der Toiletten und die Müllentsorgung wird noch beraten.

Außerdem werden fünf Bänke und ein Tisch gekauft (3313 Euro).

Stadtradeln: Auch dieses Jahr macht die Gemeinde beim Stadtradeln mit. Die Auftaktveranstaltung beginnt am 9. Juli um 10 Uhr am Haus Bebensee.

CDU-Bundestagsabgeordneter Gero Storjohann wird dabei sein. sd

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Heinrich-Rantzau-Schule in Bad Segeberg feiert an diesem Freitag, 16. Juni, das gesunde und aktive Leben.

12.06.2017

Das Südstadt-Sommerfest, das am Sonnabend, 17. Juni, von 14 bis 18 Uhr zum vierten Mal stattfindet, hat sich zum kleinen Stadtfest gemausert.

12.06.2017

Die Decke der Landesstraße 80 von Kaltenkirchen bis Itzstedt wird ab dieser Woche erneuert. Die Bauarbeiten erfolgen in fünf Teilabschnitten jeweils unter Vollsperrung für den Durchgangsverkehr.

12.06.2017
Anzeige