Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Bei Segebergs Jugendlichen ist das Sparen noch angesagt
Lokales Segeberg Bei Segebergs Jugendlichen ist das Sparen noch angesagt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 30.10.2012
Segeberg

Der Weltspartag – eine Aktion, die 1925 vom Weltverband der Sparkassen ins Leben gerufen wurde. Auch in den Banken im Kreis Segeberg gibt es heute zahlreiche Überraschungen, vor allem für die jüngsten Sparer. Der Weltspartag diente ursprünglich dazu, das Sparen für die Bevölkerung überhaupt erst interessant zu machen. Seitdem findet der Weltspartag in 29 Nationen immer am 30. Oktober statt.

Heute ist der Weltspartag vor allem ein Ereignis für die Kleinen. So beschenkt die Volksbank ihre Jung-Sparer mit kleinen Präsenten. „Das machen wir, damit das Schlachten des Sparschweinchens nicht so weh tut“, so Volksbank- Sprecherin Anna Wiatrok. Und sie denkt auch an die großen Sparer, versuchen die Volks- und Raiffeisenbanken heute doch, alle Kunden zu einer Spende auf das eigene Konto zu bewegen.

Heute lohnt es natürlich ebenso, in die Filialen der Sparkasse zu kommen, den Erfindern des Weltspartags. Die Mitarbeiter der Sparkasse Südholstein halten viele Überraschungen für die kleinen Sparer bereit. Für das „Schlachten“ der Spardose bekommt jedes Kind zum Beispiel ein Kuscheltier.

Doch nicht nur die Kinder profitieren vom Weltspartag, das gilt ebenso für die Erwachsenen. Die Sparkasse Südholstein beispielsweise bietet volljährigen Sparern eine Sonderverzinsung, einen Bonus als Ansporn fürs Sparen.

Die LN-Umfrage zeigt: Auch unter Jugendlichen scheint das Sparen ein Thema zu sein. So haben viele ein „Führerscheinkonto“ oder verdienen sich bei einem Nebenjob im Kino oder als Zeitungsausträger ein paar Euro zusätzlich zum Taschengeld.

Jugendliche, die aufgrund ihres Alters nur zu bestimmten Zeiten in einem Schüler-Job arbeiten dürfen, verdienen sich beispielsweise als Babysitter ein wenig Geld dazu. Etliche unserer Befragten besitzen schon von klein auf an ein Sparbuch, auf das sie auch selbst Zugriff haben. Viele sparen ihr Konfirmationsgeld für spätere Ausgaben, für das Studium oder das erste Auto, auf ihrem Konto an. Doch trotz der Sparbücher – das Sparen zu Hause mit der Spardose ist bei den von uns befragten Jugendlichen sehr beliebt. Es gibt unter ihnen allerdings auch entschiedene Antisparer. Diese jedoch eher kleine Gruppe besteht bei unseren Befragten vor allem aus Jungen.

Die LN-Praktikanten Christina Schumacher und Moritz Kullack befragten Jugendliche zum Thema Weltspartag.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Noch bevor es traditionell zu St. Martin den Gänsen ans Gefieder geht, beginnt die Karpfensaison: Die Teiche werden vor dem Frost abgelassen und abgefischt. Dabei gibt sich Familie Thies aus Hüttblek nicht damit ab, nur den Stöpsel aus ihren vier

30.10.2012

1. Januar 2013: Die Bezirksschornsteinfeger sind keine „Monopolisten“ mehr – jeder Haus- oder Wohnungseigentümer darf seinen Schornsteinfeger frei wählen. Brechen nun goldene Zeiten für die Kunden an? Wird alles billiger? „Eher wird es teu

30.10.2012

Bei einem Verkehrsunfall auf spiegelglatter Straße sind am Sonntag bei Strukdorf (Kreis Bad Segeberg) vier Menschen verletzt worden, einer davon schwer.

02.11.2012