Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Bei Sport und Spiel blühte der europäische Gedanke auf

Bad Segeberg/Rezekne Bei Sport und Spiel blühte der europäische Gedanke auf

Das European Peoples’ Festival (EPF) in Lettland war für das deutsche Team ein voller Erfolg. Neben schönen Eindrücken und neuen Freundschaften nahm die Delegation aus Bad Segeberg auch Rang fünf von 14 in der Gesamtwertung mit nach Hause.

Voriger Artikel
Zwei Promille: 20-Jähriger kracht in parkendes Auto
Nächster Artikel
Am Steuer eingeschlafen? Mutter und Sohn nach Unfall verletzt

Natürlich wurde beim EPF in Lettland auch hart um die den Sieg gekämpft, wie hier Alexandra Pöhlsen beim Fußball gegen das finnische Team. Aber im Mittelpunkt stand die freundschaftliche Begegnung.

Quelle: Fotos: Mr

Bad Segeberg/Rezekne.  „Das EPF ist bezaubernd und füllt mich so mit Liebe aus, dass ich jeden einfach nur umarmen und küssen möchte.” Laura Haustein war voller Emotionen. Die 19-Jährige aus Bark war zum zweiten Mal dabei.

LN-Bild

Gino Singh kam mit dem Beachvolleyballteam auf den siebten Platz.

Nach der Premiere in Polen 2015 hat sie die Idee des EPF noch mehr ins Herz geschlossen. Und auch diese Woche war geprägt von Gastfreundschaft und dem Wiedersehen vieler Bekannter aus ganz Europa.

In der Wertung der Kultur- und Sportwettbewerbe erzielte die Bad Segeberger Mannschaft als Vertreter Deutschlands ein ordentliches Ergebnis. Die besten Platzierungen gab es im Straßentheater, beim Kulturauftritt und im Fotowettbewerb (jeweils Platz vier). Jörn Boller wählte ein Foto von Robert und Regina Blum. Der Bad Segeberger und die gebürtige Ungarin hatten sich vor acht Jahren beim ersten EPF in Rezekne kennengelernt und sind mittlerweile verheiratet. „Das Bild zeigt gelebte Völkerverständigung“, sagte Boller. Das kam offenbar auch gut bei der Jury an. Das galt ebenfalls für die Auftritte auf den Showbühnen.

Der deutsche Stand wurde auch sehr positiv bewertet (vierter Platz). Dank des guten Ergebnisses im Malen (5.) sowie den Sportwettbewerben (8.) landete das deutsche Team insgesamt auf Platz fünf. Den Gesamtsieg holte Litauen.

LN-Bild

Auro aus Frankreich und Jörn Boller aus Bad Segeberg freuten sich über ein Wiedersehen.

Die wichtigste Trophäe des EPF konnten die Bad Segeberger in Lettland weitergeben. Nachdem die Delegation um Matthias Gosch im vergangenen Jahr zum fairsten Team gekürt worden war, durfte Deutschland den Fairplay-Pokal verleihen. Frankreich verdiente sich diese Auszeichnung mit viel Herzlichkeit und Anfeuerungen für alle Mannschaften. „Das macht den Geist des EPF aus”, sagte Susanne Pöhlsen.

„Egal, wen man beim EPF anschaut, man bekommt ein Lächeln geschenkt und wird freundlich begrüßt”, freute sich Hannes Finnern. „Diese Atmosphäre nehme ich von diesem Festival mit, möchte sie mit dem Rest der Welt teilen”, meinte der Bad Segeberger Student.

Insgesamt war die Woche im lettischen Osten sehr gelungen. Sehr gutes Wetter, eine erstklassige Organisation und viel Interesse der Einheimischen an der Begegnung vieler Nationen machten das Festival zu einem unvergesslichen Erlebnis. „Es war wieder eine tolle Woche mit Freunden aus ganz Europa. Ich bin stolz, ein Teil dieser großen Familie zu sein”, sagte Alexander Scheffel aus Bad Segeberg. Im nächsten Jahr fährt die Segeberger Delegation nach Frankreich. Die Vorfreude ist bereits groß.

 mr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Wir berichten über den Wahlkampf in Ihrer Straße. Informieren Sie sich über die Kandidaten Ihres Wahlkreises und stellen Sie Ihnen direkt Ihre Fragen!

Wir berichten über den Wahlkampf in Ihrer Straße. Informieren Sie sich über die Kandidaten Ihres Wahlkreises und stellen Sie Ihnen direkt Ihre Fragen!  mehr

In Kücknitz ist am Vormittag bei Bauarbeiten auf einem Firmengelände möglicherweise eine Bombe freigelegt worden.
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den September 2017.

Bundestagsparteien haben sich für eine Verlängerung der Wahlperiode von vier auf fünf Jahre ausgesprochen. Eine gute Idee?

Wie wollen wir wohnen, wenn wir einmal älter geworden sind? WG, ein Zimmer bei den Kindern, Servicewohnen, Seniorenheim? Die LN haben sich verschiedene Modelle im Kreis Segeberg angesehen. Zum Auftakt haben wir mit Experten gesprochen und Segeberger nach ihren Vorstellungen gefragt.

Wie wollen wir wohnen, wenn wir einmal älter geworden sind? WG, ein Zimmer bei den Kindern, Servicewohnen, Seniorenheim? Die LN haben sich verschiedene Modelle im Kreis Segeberg angesehen. Zum Auftakt haben wir mit Experten gesprochen und Segeberger nach ihren Vorstellungen gefragt. mehr

  • Shopping & Lifestyle
    Unser Lifestyle-Portal

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

Karl-May-Spiele

Nachrichten zu den Karl-May-Spiele am Kalkberg in Bad Segeberg.

Kinokritik

Kurz und knapp erklärt, ob sich ein neuer Film lohnt oder nicht.