Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Bekommt Seth ein neues Feuerwehrgerätehaus?
Lokales Segeberg Bekommt Seth ein neues Feuerwehrgerätehaus?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:38 11.04.2017
Bürgermeisterin Maren Storjohann ist Teil einer AG, die sich mit dem Neubau des Haues beschäftigt. Quelle: Foto: Domann

Es gibt keine mitlaufende Absauganlage, auch eine Trennung von Dienst- und Privatkleidung ist nicht vorhanden. Außerdem ziehen sich die Feuerwehrleute neben den Fahrzeugen um. Da Handlungsbedarf besteht, hat die CDU-Fraktion einen Antrag gestellt, um über einen Neubau eines Feuerwehrgerätehauses eventuell in Kombination mit einem Bürgerhaus nachzudenken. Eine Arbeitsgruppe aus Bürgermeisterin Maren Storjohann, den Fraktionsvorsitzenden und dem Wehrführer soll nun erste Informationen einholen: Was ist feuerwehrtechnisch und rechtlich erforderlich, was ist machbar und gibt es Fördermöglichkeiten?

Bauland: Junge Sether Familien und Auswärtige suchen nach Bauland in der Gemeinde. Um die Nachfrage zu decken, will die Gemeinde eine etwa 3,3 Hektar große Wiese nördlich der Straße Bocksrade ausweisen. Deshalb wurden nun ein Baulückenkataster und der Bebauungsplan 13 in Auftrag gegeben. „Wenn alles gut läuft, können in einem Jahr etwa 40 Bauplätze verkauft werden“, sagte Storjohann.

Anliegerbeiträge: Da nicht alle Bürger über die Beitragsforderungen bei Ratenzahlungen Bescheid wissen, wurde das Thema während der Gemeindevertretersitzung behandelt.

Müssen Fußwege in Seth saniert werden, werden Anlieger an den Kosten beteiligt. Um nicht eine hohe Einmalzahlung leisten zu müssen, ist auch eine Ratenzahlung möglich. Das erste Jahr ist diese zinslos, danach werden 0,5 Prozent Zinsen fällig.

Windenergie: Die Gemeindefläche ist nicht mehr in den Regionalplänen enthalten. Falls jedoch auf dem Gebiet von Stuvenborn Windräder errichtet werden sollten, will Seth Einspruch erheben.

 sd

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige