Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Bekommt der Lokschupen einen Brunnen?
Lokales Segeberg Bekommt der Lokschupen einen Brunnen?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:21 27.06.2013

Bad Segebergs Bauamtsleiterin Antje Langethal möchte jetzt prüfen, ob man am Haus einen Brunnen bohren kann. Die Verlegung einer Trinkwasserleitung mit einer Länge von rund 400 Metern sei nicht wirtschaftlich. Geprüft werden sollte auch der Einbau einer Kleinkläranlage. Die einfachste Lösung wäre aber die Aufstellung mobiler Toiletten, meinte ein Experte. Im August soll über das Thema in den politischen Gremien weiter diskutiert werden.

wgl

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Damit sollen im Sommer die schlimmsten Schäden behoben werden.

27.06.2013

Bad Segeberger Stadtverwaltung prüft vier Varianten für einen Parkplatz zwischen ATU und Fußgängerbrücke.

27.06.2013

Durch die starken Regenfälle am 19. und 20. Juni kam es in Bad Segeberg und Wahlstedt zu zahlreichen Kellerüberflutungen. Ursache war oft Rückstau in den öffentlichen Abwasserkanälen.

27.06.2013
Anzeige