Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Benefizkonzert für den Orgelneubau
Lokales Segeberg Benefizkonzert für den Orgelneubau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:28 06.02.2018
Anzeige
Bad Segeberg

Das Benefizkonzert in der Marienkirche am Freitag, 9. Februar, beginnt 19 Uhr. Der Erlös aus dem Verkauf der Eintrittskarten zu je zehn Euro gehen „zu 100 Prozent an das Orgelbauprojekt“. Eine Win-Win-Situation: Die Kirchengemeinde sammelt für einen Neubau der Winterhalter-Orgel. Und der Marinemusikkorps bekommt eine Bühne für seine Solisten. „In unserem Orchester haben wir zunehmend junge, hoch leistungsfähige Musikerinnen und Musiker, die sich, ausgebildet von namhaften Dozenten und Professoren, gerne mit ihrem Instrument auch solistisch vorstellen wollen“, heißt es vom Orchester. Doch so viele Konzerte könne das Musikkorps gar nicht geben bei wechselnden Programmen und den dafür nötigen Proben. Die Lösung sollen Solo-Recitals mit Klavierbegleitung und rezitierter, jeweils zeitgenössischer Lyrik dazwischen sein. Eisentraut, 28, studierte im Landeskonservatorium Feldkirch (Österreich) und erreichte den Bachelor of Arts vom Mozarteum Salzburg mit Auszeichnung. Der Masterstudiengang folgte an der Hochschule für Musik Theater und Medien in Hannover im Jahr 2017.

Stefan Eisentraut ist der jüngste Zugang des Marineorchesters.

Die Abendkasse öffnet am Freitag um 18.30 Uhr.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zum Tag der Kinderhospizarbeit am 10. Februar stellen sich Kinderhospizdienste in ganz Deutschland vor, um Angebote bekannter zu machen und um Menschen für ehrenamtliches ...

06.02.2018

Essen, Musik und Bibeltexte: Kirchengemeinde Sülfeld möchte als Gemeinschaft „erlebbar werden“.

06.02.2018

Der Prozess ist teils langwierig, aber es lohnt sich: Junge Flüchtlinge werden fit gemacht für den Arbeitsmarkt. Für die zweite Berufsmesse am Mittwoch, 14. Februar, die allein für Betriebe und Menschen mit Migrationshintergrund gedacht ist, melden sich zunehmend Unternehmen an.

06.02.2018
Anzeige