Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Betrunken: 76-Jähriger rammt parkendes Auto und flüchtet
Lokales Segeberg Betrunken: 76-Jähriger rammt parkendes Auto und flüchtet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:58 07.01.2013
Anzeige
Henstedt-Ulzburg

Die Polizei konnte den Unfallverursacher im Nachhinein ermitteln, weil ein Zeuge sich das Kennzeichen gemerkt hatte. Der Mann habe zugegeben, gegen den Wagen gefahren zu sein, der in einer Linkskurve im Galgenweg abgestellt war. Er habe jedoch nicht gemerkt, dass das Fahrzeug durch den Unfall beschädigt worden sei.

Nach Angaben der Ermittler war der Schaden deutlich: An der Aufprallstelle seien mehrere Kratzer zu sehen; die Schadenshöhe wird auf mindestens 500 Euro geschätzt.

Laut Polizei hatte der 76-Jährige einen Atemalkoholwert von 1,21 Promille. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein vorerst abgenommen. Gegen den Mann läuft nun ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Unfallflucht.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Spatz hat bei der „Stunde der Wintervögel“ in Schleswig-Holstein den Schnabel vorn: Er ist in fast jedem Garten zuhause, wie die Wintervogelzählung des Naturschutzbundes Deutschland (Nabu) am vergangenen Wochenende ergab.

08.01.2013

Einen Scheck über 6000 Euro hat Heike Klüber von der Ambulanten und Teilstationären Suchtstation (ATS) von Dr. Tobias Fahl, Präsident des Round Table Bad Segeberg, entgegen genommen.

06.01.2013

Wer beerbt Erol Sander als Winnetou? Um den Nachfolger macht die Kalkberg GmbH noch ein großes Geheimnis.

06.01.2013
Anzeige