Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Betrunken und viele Ausreden
Lokales Segeberg Betrunken und viele Ausreden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 17.08.2015
Bad Bramstedt

Ein offenbar betrunkener Autofahrer hatte am Sonnabend gegen 14.40 Uhr seinen Pkw auf einem Parkplatz im Kirchenbleeck abgestellt und war dabei leicht gegen einen anderen Wagen gestoßen. Anschließend war der Fahrer ausgestiegen, hatte gegen einen auf dem Parkplatz abgestellten Pkw uriniert und war in einer naheliegenden Kneipe verschwunden, so hatte es ein Zeuge beobachtet.

In der Kneipe konnte die Polizei den Fahrer, einen 58-Jährigen Bad Bramstedter, antreffen. Er gab an, erst nach der Autofahrt in der Kneipe getrunken zu haben. Dies konnte aber durch die Bestellung widerlegt werden, da er in der Gaststätte nur alkoholfreie Getränke geordert hatte. Daraufhin gab der 58-Jährige an, dass er im Auto getrunken habe, aber erst nach dem kleinen Einparkunfall. Diese Angabe wiederum konnte durch eine Videoaufzeichnung widerlegt werden. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 2,3 Promille. Daraufhin wurden dem Bad Bramstedter zwei Blutproben entnommen. Der Führerschein wurde beschlagnahmt und ein Strafverfahren eingeleitet.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Alle Bürger können sich bis Ende September für das Ehrenamt bewerben.

17.08.2015

Feuerwehrleute hatten den 59-Jährigen tot in der Fahrerkabine entdeckt.

17.08.2015

Susan Nüsken war bereits früher einige Jahre in Todesfelde tätig. Nun strebt sie das evangelische Gütesiegel für Kindertagesstätten an. Und die Kinder sollen mitbestimmen.

17.08.2015