Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Bewerbungs-Checkliste
Lokales Segeberg Bewerbungs-Checkliste
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:20 09.07.2016

So punkten Schüler bei einer Bewerbung um einen Ausbildungsplatz:

Die Bewerbungsmappe sollte auf jeden Fall vollständig und absolut fehlerfrei sein. Unverzichtbar sind dabei ein ordentliches Foto und ein kurzes, aber gehaltvolles Anschreiben.

Neben einem Lebenslauf (angefangen bei den jüngsten Ereignissen), den Hobbys und den Zeugnissen darf soziales Engagement etwa bei der Feuerwehr oder in einem Verein gerne erwähnt werden.

Wird ein Bewerber zum Gespräch eingeladen, sollte er sich gründlich darauf vorbereiten. Mit jeder Frage, die der Bewerber über das Unternehmen und seinen künftigen Wunschberuf beantworten kann, können Pluspunkte gesammelt werden.

Auch die Körpersprache ist wichtig, also ruhig bleiben und Blickkontakt halten. Und das Äußere spielt ebenfalls eine Rolle. Klar, sollte es gepflegt sein, aber ein Schüler, der eine Ausbildung zum Metallbauer oder Lageristen machen möchte, muss nicht zwingend im Anzug auftauchen. hil

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Abiturientinnen und Abiturienten der Dahlmannschule: Hannah Rebecca Dehne, Natalie Grandt, Marianna Hauschildt, Laurence Henning, Jasmin Holtermann, Maja ...

09.07.2016

Abiturientinnen und Abiturienten des Städtischen Gymnasiums: Tarik Abdel Kader, Finn-Yannes Acker, Jan Ahlers, Lara Baier, Johannes Claudio Bambas, Henrik ...

09.07.2016

Solche Dinge gehen bei einer Bewerbung gar nicht: Beim ersten Versuch klappt es natürlich nicht immer mit einem Ausbildungsplatz.

09.07.2016
Anzeige