Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg „Big Daddy Wilson“ im Sülfelder Garten
Lokales Segeberg „Big Daddy Wilson“ im Sülfelder Garten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:49 18.08.2016
Anzeige
Sülfeld

Die Konzerte im Garten der Sülfelderin Barbara Schütze (Kassburg 20 d) haben mittlerweile ihre feste Anhängerschaft gefunden. Diesmal gibt sich „Big Daddy Wilson“

Wilson Blount kommt aus den USA, lebt jetzt bei Bremen. Quelle: hfr

aus Schanewede bei Bremen am Freitag, 26. August, ab 20 Uhr (Einlass 18 Uhr) die Ehre.

Wilson Blount, wie der „Big Daddy“ mit bürgerlichem Namen heißt, hat nicht nur ganz viel „Feeling“, sondern bringt durch seine Coolness die Stimmung zum Kochen. Mit seiner tiefen und intensiven Soulstimme will er das Publikum in seinen Bann ziehen. Einschläge aus Worker-Songs, die fast wie Gospel klingen, schmücken die berührenden Geschichten der Songs. Elemente aus Soul und Folk verleihen den eigentlichen Bluesstücken einen besonderen Charakter. Der Vollblutmusiker mit seiner unvergleichlichen Soulstimme und seinem dezenten Percussions- Spiel wird unterstützt von zwei Berufsmusikern, mit denen er die Garten-Besucher begeistern will.

„Big Daddy Wilson“, der ursprünglich aus North Carolina (USA) stammt und durch seinen Militärdienst nach Deutschland kam, wurde von der Redaktion „Blues in Germany“ und einem Online-Voting im Internet zum besten akustischen Blues-Musiker und Songwriter Deutschlands gewählt. Bereits zwölf CDs, vorwiegend mit eigenem Material, sind von ihm veröffentlicht worden. „Ich denke, der Blues ist die Wurzel aller modernen Musik. Und so versuche ich, diese Verbindung darzustellen, weil ich glaube, dass wir alle miteinander verbunden sind“, sagt der Künstler, der auch international einen guten Ruf erlangt hat. „Das ist ein Konzert der besonderen Art. Im vergangenen Jahr war das Publikum von Big Daddy begeistert“, freut sich Gastgeberin Barbara Schütze auf den Blues-Abend.

Außerdem gibt es vor Ort wieder heiße Suppe und kühle Getränke. Eintrittskarten für das Konzert im Garten sind zum Preis von 16 Euro (Abendkasse 18 Euro) bei Barbara Schütze unter ☎ 0

4537/ 1714 oder im Salon Westergaard in Bargteheide (Alte Landstraße 49, ☎ 04532/ 6213) erhältlich.

Auch bei Schmuddel-Wetter findet der Konzertabend übrigens statt. Große, im Garten aufgebaute Party-Schirme schützen vor Regenschauern.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

82 Mal wurde das „Essen mit den Heiligen“ vom Norderstedter Treffpunkt Falkenberg bereits organisiert, die 83 Auflage am 4.

18.08.2016

Der 23. August 2016 hat für die Leezener eine ganz besondere Bedeutung – das Datum (23.8.16) ist gleichzeitig ihre Postleitzahl.

18.08.2016

Auf ein arbeitsreiches und zufriedenes Leben blickt Berta Rosenfeldt nach 100 Jahren zurück.

18.08.2016
Anzeige