Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Bisher stärkster Weihnachtsmarkt
Lokales Segeberg Bisher stärkster Weihnachtsmarkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:19 13.01.2018

Es sind schöne Nachwehen des Weihnachtsfestes in Bad Segeberg. Hans-Joachim Wild, Vorsitzender der Segeberger Tafel, ist „überglücklich“. 15000 Lose sind unters Volk gebracht worden. Und das, obwohl die Weihnachtszeit diesmal nur so kurz war. Ein Adventswochenende „fehlte“: „Das Tombola-Ergebnis ist dennoch beachtlich. Im Schnitt ist es sogar besser als im vergangenen Jahr“, sagt Möbel Kraft-Vorstand Günter Loose. Im Übrigen sei es der stärkste Weihnachtsmarkt bisher gewesen. „Der Erfolg war gigantisch.“ Auch die Eisbahn habe trotz verkürzter Zeit insgesamt die gleiche Besucherzahl gehabt wie im Vorjahr. „Das Theater war immer voll, das werden wir im kommenden Jahr wieder anbieten“, kündigt Anja Rother vom Eventmarketing des Unternehmens an.

Und das alles ist auch der Grund, warum tausende Euro nun dabei helfen, den Betrieb der Tafel aufrechtzuerhalten. Die Lose wurden für je 50 Cent verkauft: Viele von den Ausstellern gestiftete, teils selbstgemachte Kleinigkeiten, gab es zu gewinnen, Möbel Kraft spendierte Einkaufsgutscheine und Wohnaccessoires. Insgesamt ist so die Summe von genau 6962,96 Euro zusammengekommen. „Wir können gut nachvollziehen was dafür geleistet wurde, um dieses Ziel zu erreichen“, sagt der Präsident des Lions Clubs Segeberg, Jens Kretschmer, der mit anderen Lions die Spende zunächst in Empfang nahm, um sie auf 10000 Euro aufzustocken. „Es ist die zweitgrößte Spende, die wir erhalten. Und wir sind ganz beeindruckt, dass sie jedes Jahr an uns weitergegeben wird.“ Der Club wiederum fördert Menschen, die Unterstützung brauchen. „Uns geht es finanziell gerade gut“, wirbt Kretschmer. Wer Bedarf hat, könne sich melden.

Dieses Mal wird die Tafel bedacht, und Chef Hans-Joachim Wild weiß auch schon genau, wofür die Finanzspritze dringend nötig ist: ein neues Fahrzeug. „Wir haben zwei Kühlfahrzeuge, mit denen die Kühlkette für die Lebensmittel eingehalten wird“, erklärt er. „Die Unterhaltung ist aufwendig, zum Beispiel ist eine zusätzliche Inspektion für die Kühlaggregate notwendig.“ Eines der Fahrzeuge kommt in die Jahre und muss getauscht werden. Kosten: 37000 Euro. Zumindest ein Teil des Geldes ist damit schon vorhanden. Der Rest muss noch finanziert werden. „Die Tafel ist vielen ein Begriff. Wir tun Gutes, aber ein Selbstgänger ist das nicht“, so Wild. 260 Einzelpersonen haben einen Ausweis für die Tafel; oft hängen Familien mit dran. Und das sind lange nicht alle, die Hilfe brauchen: 170 Personen stehen derzeit auf der Warteliste. Tendenz steigend. Einen Mangel an Sachspenden gibt es derzeit aber nicht; die „Ein Teil mehr-Aktion“, die in Supermärkten veranstaltet wurde, sei ein grandioser Erfolg gewesen. Die Lager sind erst mal mit haltbaren Lebensmitteln gefüllt, das reicht etwa bis zum Sommer. Dann wird es wieder eng. In diesem Jahr feiert die Segeberger Tafel ihr 20-jähriges Bestehen. Das wird mit zwei Besonderheiten gefeiert; im Mai soll es einen großen Flohmarkt geben und im August einen Tag der offenen Tür.

ibu

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es war 2011, als sich Hotel-Direktor Guido Eschholz und Björn Tegeler beim Benefiztalk im Vitalia Seehotel kennen gelernt haben. Nun kehrt der Moderator und Sänger zurück ins Seehotel.

13.01.2018

Die Segeberger Gesprächsrunde mit Prof. Rainer Burchardt wird auch 2018 fortgesetzt. Themen zum Diskutieren gibt es reichlich. Donnerstag, 18. Januar, 18.30 Uhr geht es im Bürgersaal um die Frage „Quo vadis Alte Welt? - EU und Nato in der Krise“

13.01.2018

Der beliebte Kinderliedermacher Reinhard Horn kommt nach Bad Segeberg. Er hat nicht nur „coole Musik drauf“, Reinhard Horn gehört auch zu den renommiertesten Referenten ...

13.01.2018
Anzeige