Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Bisher wenig Resonanz auf Umwelttag
Lokales Segeberg Bisher wenig Resonanz auf Umwelttag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:19 07.04.2016
Beim Umwelttag in Wahlstedt ist Anpacken angesagt. 2014 beteiligten sich rund 120 Einwohner an der Aktion. Quelle: hil

Zeit für den Frühjahrsputz: Am Sonnabend, den 16. April, startet morgens in Wahlstedt der große Umwelttag. Bisher, so bedauert Bürgermeister Matthias Bonse (CDU), habe sich jedoch nur eine sehr überschaubare Gruppe von Helfern angemeldet. Er setzt jetzt auf die Vereine der Stadt und die Bürger — und darauf, dass sie sich gemeinsam einbringen, um Wahlstedt beim Umwelttag vom achtlos weggeworfenen Müll zu befreien.

Der Bauhof der Stadt, die Feuerwehr und Vertreter der politischen Parteien gaben in der Vergangenheit stets ein gutes Vorbild ab. Beim letzten Umwelttag 2014 hatten sich bei den vorangegangenen Planungen aus den rund 50 von der Verwaltung angeschriebenen Vereinen und Verbänden immerhin neun Arbeitstrupps gebildet. Mit rund 100 Teilnehmern konnte man bislang immer rechnen. Vielleicht 2016 ja auch doch noch?

Kleiner Anreiz: Natürlich spendieren die Organisatoren für alle, die fleißig mit anpacken, zum Abschluss auf dem Marktplatz eine leckere Stärkung.

Bereits an diesem Sonntag, 10. April, ist unterdessen Großreinemachen in Wittenborn angesagt. Bürgermeister Thorsten Lange hofft ebenfalls darauf, dass sich möglichst viele Bürger beteiligen.

Treffpunkt ist um 10 Uhr am Feuerwehrgerätehaus. Besitzer von Traktoren werden zudem gebeten, ihre Fahrzeuge zur Verfügung zu stellen, dann gehts ab durch die Straßen, an Knicks, Rad- und Fußwegen entlang. Nach getaner Arbeit gibt‘s auch hier einen Imbiss.

Von hil

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Preis für Best-Practice-Beispiele im Kreis Segeberg ausgelobt.

07.04.2016

Über das Thema „Radeln mit Rückenwind — Elektrofahrräder im Trend“ informiert der Seniorenbeirat Oering am heutigen Freitag um 19 Uhr im Dorfgemeinschaftsraum.

07.04.2016

Die Anmeldung der neuen Konfirmandinnen und Konfirmanden, die im Jahr 2017 konfirmiert werden wollen und in der Kirchengemeinde Warder wohnhaft sind, werden im Pastorat ...

07.04.2016
Anzeige