Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Blutspenden vor Heiligabend
Lokales Segeberg Blutspenden vor Heiligabend
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:25 20.12.2017
Wakendorf I

„Eine Blutspende rund um die Weihnachtsfeiertage hat vor dem Hintergrund der kurzen Haltbarkeit von Blutprodukten eine ganz besondere Bedeutung“, heißt es in der Pressemitteilung des DRK-Blutspendedienstes. Das gespendete Blut trage unter anderem dazu bei, dass die Patientenversorgung mit den lediglich vier Tage einsetzbaren Thrombozytenkonzentraten auch dann gesichert sei, wenn mehrere Feiertage aufeinander folgen und Blutspendetermine nicht in dem sonst üblichen Umfang durchgeführt werden können.

Kurt Böttger, Vorsitzender des DRK-Ortsvereins Neuengörs und Umgebung, freut sich mit Maskottchen „Tröpfli“ auf viele Blutspender.

Die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer des DRK-Ortsvereins Neuengörs und Umgebung wollen mit ihrem Engagement ebenfalls zu der wichtigen Sicherstellung der Patientenversorgung beitragen. „Wir haben uns kurzfristig für die Terminierung unseres Dezember-Spendetermins auf den Sonnabend vor Heiligabend entschieden. Auf diese Weise soziale Verantwortung zu übernehmen, ist für uns selbstverständlich“, sagt Kurt Böttger, DRK-Ortsvorsitzender und Bürgermeister in Wakendorf I. Neben dem traditionellen Imbiss nach der Blutspende nehmen alle Spender am 23. Dezember an der Verlosung mehrerer Präsentkörbe teil.

Zum Blutspendetermin am Sonnabend im Dorfgemeinschaftshaus, Lohsackerweg 10, sollten die Spender den Personalausweis mitbringen. Weitere Termine und Infos zur Blutspende unter www.blutspende.de (das jeweilige Bundesland anklicken) oder unter Servicetelefon 0800/1194911 (kostenlos aus dem deutschen Festnetz).

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Angebot für Einsatzschutzkleidung der Feuerwehr, das Bürgermeister Hans-Heinrich Jaacks eingeholt hat, sorgte für mächtig Ärger in der Sitzung der Gemeindevertretung von Krems II. Die Brandschützer waren sauer, denn nach ihren Wünschen hatte der Bürgermeister nicht gefragt.

20.12.2017

Niemand muss alleine zu Hause bleiben: Die evangelische Kirchengemeinde Bornhöved lädt ein, den „Heiligabend in Gemeinschaft“ im Martin-Luther-Haus Bornhöved zu verbringen. Der Abend beginnt mit dem Gottesdienst um 17.30 Uhr in der Vicelin-Kirche St. Jakobi.

20.12.2017

Seit elf Jahren betreibt der Verein für Jugend- und Kulturarbeit (VJKA) in 2018 das Kulturhaus Remise in Bad Segeberg. Das soll am 1. Juni ab 20.11 Uhr bis elf Minuten vor Mitternacht mit Musik, Gesang, Erzählungen und Kulinarischem gefeiert werden. Bis dahin gibt es aber noch einige interessante Veranstaltungen. Ein Überblick:

20.12.2017