Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Bühnsdorf muss Klärteiche erweitern
Lokales Segeberg Bühnsdorf muss Klärteiche erweitern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:22 12.06.2018
Die neue Gemeindevertretung von Bühnsdorf mit Marlis Pielburg (Mitte) an der Spitze traf sich am Montag zu ihrer konstituierenden Sitzung . Quelle: Foto: Pd

36 Jahre lang war Dieter Thieler Gemeindevertreter. Unter anderem war er Vorsitzender des Planungs-Ausschusses, doch er kannte sich auch in vielen anderen Gebieten der Gemeinde aus. Viele Jahre hat er zudem Marlis Pielburg als erster stellvertretender Bürgermeister zur Seite gestanden. Nach 20 Jahren haben auch Andreas Rohlf und nach zehn Jahren Andreas Schnoor der Gemeindevertretung „Tschüss“

gesagt.

Einstimmig wurde Marlis Pielburg erneut zur Bürgermeisterin gewählt. Zu ihren Stellvertretern wählte die Gemeindevertretung Matthias Klopp und Karsten Rieken. Zwei Ausschüsse hat die Gemeinde, in der alle Mitglieder der Gemeindevertretung einer Wählergemeinschaft angehören, zu besetzen. Matthias Klopp wurde zum Vorsitzenden des Maßnahmen-Ausschusses, Bettina Schaefer zur Vorsitzenden des Planungs-Ausschusses gewählt. Stellvertreter der Bürgermeisterin im Amtsausschuss wurde Matthias Klopp. Karsten Rieken vertritt Bühnsdorf im Wasserbeschaffungsverband. Torsten Maaß gehört zusammen mit Marlis Pielburg dem Feuerwehr-Zweckverband an. Monika Bahnsen-Maaß wurde in den Kindergarten-Zweckverband gewählt, Felix Bürger-Schimmelfennig zu ihrem Stellvertreter.

Die Erweiterung der Klärteiche Ost gehört zu den dringlichsten Aufgaben der neuen Gemeindevertretung. In Auftrag gegeben wurde eine Baulückenerfassung. Erledigt hat die Gemeinde ihre Aufgaben zum Bau eines Dorf-Treffpunkts. Was fehlt, ist der Abschluss eines städtebaulichen Vertrages.

pd

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Segeberg Bad Segeberg/Kaltenkirchen - Nordbahn-Züge fallen nachts aus

Wegen Bauarbeiten an den Gleisen fallen die Züge der Nordbahn vom Dienstag, 19. Juni, an in den Abend- und Nachtstunden eine Woche lang aus. Für die betroffenen Fahrten richtet die Nordbahn einen Schienenersatzverkehr ein – mit verändertem Fahrplan.

12.06.2018

Eine Ära ist Montag in Wakendorf I zu Ende gegangen: Nach 36 Jahren in der Gemeindevertretung, davon 24 Jahre als Bürgermeister, wurde Kurt Böttger in der konstituierenden Sitzung verabschiedet. Er machte den Platz für seinen Nachfolger Dr. Dieter Bohn frei.

12.06.2018

Zu zwei Bränden ist es in der Nacht zu Dienstag in Kaltenkirchen gekommen. Laut Polizei brannten ein Spielgerüst und ein Auto ab.

12.06.2018
Anzeige