Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Bürgerverein wählt Michaela Semerak
Lokales Segeberg Bürgerverein wählt Michaela Semerak
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:19 27.01.2016

Der Gönnebeker Bürgerverein von 1982 hat auf seiner Jahresversammlung am Montag seine Führungsspitze neu gewählt. In den nächsten Jahren wird Michaela Semerak als erste Vorsitzende von Annika Rönfeld als zweite und Christiane Schmidt als dritte Vorsitzende unterstützt. Astrid Wittke-Sievers ist jetzt für die Kasse zuständig und Inken Hübner übernimmt die Schriftführung. Als Kassenprüfer fungieren Annika Doose und Helmut Gerdt.

Der bisherige Vorstand war über viele Jahre im Amt gewesen. „Wir treten ab, da es engagierte junge Menschen in der Gemeinde gibt, die die Arbeit sicher erfolgreich fortsetzen werden“, sagte Katrin Voss bei der Jahresversammlung in „Uns Dörphuus“ in Gönnebek. Die scheidende Vorsitzende war viele Jahre im Vorstand tätig bevor sie im Jahr 2010 den Vorsitz übernahm. „Der Bürgerverein leistet eine tolle Arbeit mit positiven Auswirkungen für die Dorfgemeinschaft. Hier können sich nicht nur junge Familien mit ihren Kindern wohlfühlen“, lobte Bürgermeister Knut Hamann.

Zahlreiche bewährte Aktivitäten des vergangenen Jahres finden sich im neuen Veranstaltungsplan 2016 wieder: Am 4. März geht es auf eine Oster-Radtour mit dem Gönnebeker Bürgerverein. Girlanden binden für das Vogelschießen ist am 9. Juni angesagt. Am 11. Juni ist das beliebte Kindervogelschießen, der Bürgerverein baut am Vortag auch alles auf und hinterher wieder ab. Am 24. November werden mit Kindern Weihnachtsgeschenke gebastelt und am 3. Dezember wird dann die Familienweihnachtsfeier ausgerichtet.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit einem Komplizen erleichterte eine 48 Jahre alte Norderstedterin einen alten Mann um 12000 Euro.

27.01.2016

Um jeden Fleck für Parkflächen am Marienhof auszunutzen, werden Bäume gefällt.

27.01.2016

49-jähriger Segeberger soll mit Drogen dealen, doch objektive Beweise fehlten.

27.01.2016
Anzeige