Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Cup der Gespannfahrer: So seh’n Sieger aus
Lokales Segeberg Cup der Gespannfahrer: So seh’n Sieger aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:39 10.04.2017
Wilhelm Wähling aus Struvenhütten gewann den Wettkampf mit seinen Haflingern „Mala“ und „Viva Chris“. Quelle: Foto: Hil

Stolz weht die weiße Mähne während „Mala“ und „Viva Chris“ zügig die Kutsche hinter sich herziehen. Auf dem Bock sitzt Wilhelm Wähling, 69 Jahre alt. Seit 18 Jahren Gespannfahrer aus Leidenschaft. Ein breites, fröhliches Grinsen schmückt sein Gesicht: So seh’n Sieger aus. In diesem Fall Zweispänner-Gesamtsieger in derHallencup-Serie der Gespannfahrer.

Die dritte und damit finale Runde dieses Wettkampfs der Fahrergemeinschaft Schleswig-Holstein/Hamburg lief am vergangenen Wochenende. Austragungsort: die Reithalle von Winklers Hof in Kükels. 18 Ein, 19 Zwei- und fünf Vierspänner gingen dabei in den Klassen M und WBO (Wettbewerbsordnung) an den Start. Auch hier konnte sich der Struvenhüttener Wähling mit seiner Tochter Susanne als Beifahrerin an die Zweier-Spitze (WBO) setzten.

Vor sechs Wochen hatte die Veranstaltungsreihe, die nach sechs Jahren wieder aufgenommen worden war, an gleicher Stelle begonnen. Dazwischen wurde Station in Tangstedt gemacht. Alle Teilnehmer des Hallencups mussten mindestens zwei der drei Wettkämpfe mitmachen. Wer bei allen dreien dabei war, der konnte das schlechteste Zeitergebnis streichen. „Wir haben alle mitgemacht“, sagte Wähling, dem der Sport sehr großes Vergnügen bereitet. Das sei schon etwas Besonderes, so der Kutscher, der mit einer Schärpe in Schleswig-Holsteins Landesfarben geschmückt sein Haflinger-Gespann aus der Halle auf eine Weide lenkt.

So groß wie bei ihm war die Freude über den ersten Platz auch bei den Cup-Siegern Markus Bartels (Pferde-Zwei-und-Vierspänner), Detlef Heise (Pferde-Einspänner), und den Ponylenkern Carolin Bremer (Einspänner), Adina Hass (Zweispänner), Rik Fissser (Vierspänner, alle Klasse M). WBO-Cupsieger der Einspänner wurde Jeanne Albert.

 hil

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige