Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Dank an die Bürgermeisterin
Lokales Segeberg Dank an die Bürgermeisterin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:07 30.05.2018
Gemeindewehrführer Achim Hansen (r.) und 45 weitere Feuerwehrleute bedankten sich bei Gretel Jürgens für die 20-jährige Zusammenarbeit. Quelle: Foto: Hfr
Weede

Liebend gern hätte Gretel Jürgens ihre letzte Sitzung als Bürgermeisterin gleich neben ihrem Zuhause im Feuerwehrhaus Söhren abgehalten. Von der Feuerwehr aber gab es dafür keine Zusage – auch nach mehrmaligen Nachfragen nicht. Dabei wäre das Feuerwehrhaus durchaus frei gewesen, doch dessen Fassungsvermögen ist begrenzt.

Und eine Sitzung dort hätte überhaupt nicht in den Plan der Feuerwehr gepasst: „Wir wollten Gretel Jürgen ganz einfach für die vielen gemeinsamen Jahre danken, und das wollten wir persönlich tun. In das Feuerwehrhaus Söhren aber hätten wir alle gar nicht hineingepasst“, erklärt Gemeindewehrführer Achim Hansen, der schließlich nach Sitzungsbeginn mit 45 Feuerwehrleuten ins Jugend- und Sportlerheim Weede spazierte. Mit der Aktion sorgten die Brandschützer für Verwirrung bei den ahnungslosen Gemeindevertretern – und für einen Kloß im Hals von Gretel Jürgens. Sie nämlich war nicht nur überrascht, sondern von der Aktion gleichermaßen auch gerührt.

„Wir hatten im Vorfeld überlegt, was wir zu ihrer Verabschiedung machen sollten. Sie war immer für uns da und hat mit uns gefiebert, wenn wir zu einem Einsatz unterwegs waren. Eine bessere Zusammenarbeit als mit ihr kann es kaum geben“, erzählte Hansen, der mit seinen Feuerwehrleuten still sitzen blieb, bis die Sitzung zu Ende war. Erst dann outeten die Feuerwehrleute den eigentlichen Grund ihres Auftritts. Neben vielen lobenden Worten zum Abschied luden die Feuerwehrleute ihre Bürgermeisterin und die anderen Gemeindevertreter zu einem Schinkenbrotessen ein.

 pd

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!