Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Das Pfingstwochenende in Segeberg
Lokales Segeberg Das Pfingstwochenende in Segeberg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:27 01.06.2017
Als Gast wird auch Frank Dose mit dem angeblich schwersten (1,2 Tonnen) Fahrrad der Welt erwartet. Quelle: HRF
Anzeige

Oldtimertreffen

Beim Traventhaler Oldtimertreffen über Pfingsten gibt es nicht nur in Glanz und Würde gealterte Fahrzeuge zu sehen, als Gast wird auch Frank Dose mit dem angeblich schwersten (1,2 Tonnen) Fahrrad der Welt erwartet (Foto). An zwei Tagen, Pfingstsonntag und Pfingstmontag, trifft sich auf dem Landgestüt Traventhal jeweils zwischen 9 und 18 Uhr alles was Räder hat – bis zum Baujahr 1988: Autos, Nutzfahrzeuge, Motorräder, Mopeds, Fahrräder und andere Technik. Alle Oldtimer werden auf dem Gelände ausgestellt. Zudem kommt die Barockreiter-Gruppe „Doma Clasica“ unter Leitung von Jörg Thurow mit 17 Pferden, um das Motto „Edle Karossen begegnen edlen Rössern“ ins Bild zu setzen. Die Besucher können fachsimpeln, das Land-Museum und das Kutschen-Museum besuchen, Live-Musik hören und auf dem Teilemarkt stöbern. Eine Sonderausstellung mit besonders seltenen Dampfmaschinen in Funktion ist ebenfalls zu sehen.

Der Eintritt beträgt sieben Euro, Kinder bis 12 Jahre sind frei. Jede Eintrittskarte nimmt gleichzeitig an einer Verlosung teil, bei der es einen Fernseher zu gewinnen gibt. Infos: 

Pfingstsonntag 4. Juni 2017 (9 - 18 Uhr) und Pfingstmontag 5. Juni 2017 (9 - 18 Uhr) LANDGESTÜT 23795 TRAVENTHAL www.landgestuet-traventhal.de

Torhaus-Museum Seedorf

Seedorf Nach einer Frischzellenkur startet das Torhaus-Museum in die neue Saison: Viel Arbeit liegt hinter der Vorsitzenden des Kulturausschusses Petra Wede und weiteren Helfern, die im vergangenen Jahr die Torhaus-Ausstellung neu konzipiert und gestaltet hatte. Dabei musste so manches Utensil aus dem letzten Jahrhundert Ausstellungsstücken weichen, deren Geschichte eng mit dem Torhaus verknüpft ist.
Wer wie der Erbauer des Torhauses, Ritter Blome, vom Gefängnis aus über alte, ausgetretene Stufen durch das Museum und den Rittersaal bis in den Glockenturm wandeln möchte, dem bieten sich bis September noch vier Möglichkeiten. Immer am ersten Sonntag im Monat öffnet das Torhaus-Museum von 14 bis 17 Uhr seine schwere Eichentür. Nächster Termin ist Sonntag, 4. Juni 2017. Sowohl Rundgänge auf eigene Faust als auch sachkundige Führungen sind möglich.
Der Eintritt kostet zwei Euro, ermäßigt ein Euro. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.torhaus-seedorf.de. pd

Oskar Alexander Kurbahn

In Hamanns Sumpf, dem Moor der Klinik von Bad Bramstedt, fährt die Oskar Alexander Kurbahn am Pfingstwochenende 4.6. und 5.6. jeweils in der Zeit von 10-16 Uhr. Am Moorschuppen startet der Moorbahnzug gemütlich um dann durch das Moor bis zum Moorbahnhof mit den Gästen zu fahren. Der Förderverein bietet am Ende der Strecke die Geschichts- und Heilmoorführung mit viel Wissenswertem zum Moorbad an. Robuste Kleidung und festes Schuhwerk wird für den Besuch der Anlage empfohlen.
Ohne Anmeldung sind die Fahrkarten für die Moorbahnfahrt vor Ort zu folgenden Preisen erhältlich: Erwachsene 5 Euro, Kinder 6-18 Jahre 3 Euro, Familienkarten 7 Euro (1 Erw. inkl. Kinder) oder 12 Euro (2 Erwachsene inkl. Kinder). Hunde sind kostenlos!
Für die Stärkung sorgt der Kiosk mit Getränken und selbst gebackenem Kuchen. Anfahrt und weitere Infos: www.kurbahn-bad-bramstedt.de 

Festival der Straßen- und Zirkuskunst

Norderstedt. Zum siebten Mal lädt die Stadt Norderstedt zu Pfingsten wieder zu ihrem internationalen Festival der Straßen- und Zirkuskunst in den Stadtpark ein. Die Besucher erwartet bei freiem Eintritt am Pfingstsonntag und -montag (4./5. Juni) jeweils von 12 bis 18 Uhr ein Dutzend Künstlergruppen, die sie mit ihrer Akrobatik, Jonglage, Clownereien, Aktionen, Pantomime, Theaterkunststücken, Wortwitz und jeder Menge Überraschungen in Atem halten werden.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige