Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Das öde Leben in „Strampfbüttel“

Bad Segeberg Das öde Leben in „Strampfbüttel“

Mit „Europa City“ persifliert das Sommertheater der Jugendakademie in diesem Jahr das Leben in Bad Segeberg.

Voriger Artikel
Neue Königspaare für Strenglin
Nächster Artikel
Die Tiere der Arche Noah sangen

Viel Frust und Graffiti in Strampfbüttel: Zum Sommertheater der Jugendakademie in der Bad Segeberger Marienstraße gehört auch „Europa City – Small Town Rebellion“ des Bad Segeberger Jung-Autors Jacques Götzmann.

Quelle: Kullack

Bad Segeberg. „Dies ist ein Stück für die Freunde von Bad Segeberg. Aber auch für alle, die sich hier nicht so gut fühlen“: Im Stück „Europa City“ nennt Jacques Götzmann seine Kleinstadt „Strampfbüttel“. Ortskundige werden keine Probleme haben, darin Bad Segeberg zu erkennen. „Europa City“ (Premiere am 10. Juli) sowie „Ismene“ von Jeremy Menekseoglu (Premiere am 16.

LN-Bild

Mit „Europa City“ persifliert das Sommertheater der Jugendakademie in diesem Jahr das Leben in Bad Segeberg.

Zur Bildergalerie

Juli) sind die beiden Stücke des „Sommertheaters“ in der Jugendakademie.

Jacques Götzmann – selbst ein Segeberger Jugendlicher, aber mit Hintergrund in der Schweiz – hat so eine Art „postpubertäre blöde Phase“ erlebt und sich mit „Europa City“ all seinen Hass gegenüber der Kleinstadt von der Seele geschrieben. Das machte er aber nicht verkniffen-bösartig, sondern mit viel Selbstironie und – ja, vielleicht sogar: gut versteckter Liebe zur kleinen, miefigen Stadt.

Wer Götzmann schon einmal als spitzzüngigen Moderator der Poetry Slams in der „Mühle“ erlebt hat, darf sich auf sein „Strampfbüttel“ freuen.

Der Untertitel des Stücks lautet „Small Town Rebellion“, und das ist das zweite große Thema dieser Collage: Die Rebellion findet nicht (mehr) statt. Der Zenit der Coolness ist schon im jugendlichen Alter überschritten. Oder, wie es Götzmann selbst formuliert: „Die Eltern kiffen – die Schüler sind die Braven.“ Verhinderte junge Rebellen in einer kleinen Stadt, in der absolut nichts los ist: „Das ist eine heftige, nicht immer schöne Sprache“, stellt Thomas Minnerop fest, der „Europa City“ mit den jungen Mitspielern des „Theaterspielforums“ der Jugendakademie erarbeitet hat. Zitate sind üppig eingestreut, von Che Guevara bis Martin Luther King – aber auch von „Slime“, der Hamburger Punkband.

Szenenwechsel: „Ismene“, das 2004 uraufgeführte Stück des Autors und Regisseurs Jeremy Menekseoglu, beginnt dort, wo die „Antigone“ von Sophokles endet: Ismene, Tochter des Ödipus, betrauert ihre Brüder, die im Kampf um Theben gefallen sind. Schwester Antigone hat sich erhängt, und nun ereilt sie selbst das Schicksal: Als letzter Spross der Familie wird Ismene für alles Unheil verantwortlich gemacht und in die Verbannung geschickt.

Theaterpädagogin Sabine Lück hat dieses Stück mit dem „Theaterspielraum“ erarbeitet. Im Sechs-Personen-Stück spielt Sara Greiner die Titelrolle. Sabine Lück lobt sie, würdigt aber auch die vielen Helfer und Techniker, vom Bühnenbild (Antje und Karsten Wilkening) über Kostüme (Bärbel Poppe) bis zu Geräuschen (Andreas Lück) und Licht (Jan Oelschlägel). So sieht es auch Thomas Minnerop, und was „seine“ 14 Darsteller von „Europa City“ angeht“, sagt er: „Ich habe sie improvisieren und machen lassen.“ Auf beide Stücke darf man gespannt sein.

Das Programm

„Ismene“: Premiere am Sonntag, 10. Juli, 15 Uhr. Weitere Aufführungen: 11. Juli und 13. Juli, jeweils ab 20 Uhr.

„Europa City – Small Town Rebellion“: Premiere am Sonnabend, 16. Juli, 20 Uhr. Weitere Aufführungen am 17., 19. und 20. Juli, jeweils 20 Uhr. Beide Stücke werden zwischendurch in vier Vormittags-Schulvorstellungen gezeigt.

Eintritt pro Stück acht, ermäßigt fünf Euro; beide Stücke 14, ermäßigt acht Euro.

Vorverkauf: Telefon 0 4551/ 95910 oder www.vjka.de

Lothar Hermann Kullack

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Segeberg
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den Oktober 2017.

Am Sonntag, 5. November, sind Bürgermeister-Wahlen in Lübeck. Gehen Sie hin und geben Ihre Stimme ab?

Wie wollen wir wohnen, wenn wir einmal älter geworden sind? WG, ein Zimmer bei den Kindern, Servicewohnen, Seniorenheim? Die LN haben sich verschiedene Modelle im Kreis Segeberg angesehen. Zum Auftakt haben wir mit Experten gesprochen und Segeberger nach ihren Vorstellungen gefragt.

Wie wollen wir wohnen, wenn wir einmal älter geworden sind? WG, ein Zimmer bei den Kindern, Servicewohnen, Seniorenheim? Die LN haben sich verschiedene Modelle im Kreis Segeberg angesehen. Zum Auftakt haben wir mit Experten gesprochen und Segeberger nach ihren Vorstellungen gefragt. mehr

  • Shopping & Lifestyle
    Unser Lifestyle-Portal

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.