Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Dauercamper erfüllen sich den Traum vom eigenen Platz

Bad Segeberg Dauercamper erfüllen sich den Traum vom eigenen Platz

Beim Besuch 2014 in Bad Segeberg standen Brigitte Schmidt und Uwe Maletzki das erste Mal mit ihrem Wohnmobil auf dem See-Campingplatz — Seit Januar sind sie hier Pächter.

Voriger Artikel
"Die Vorsehung": Schwacher Abklatsch
Nächster Artikel
Kultur-Zirkus soll Stadtpark beleben

117 Stellplätze für Wohnmobile und Zelte bietet der städtische Campingplatz am Großen Segeberger See.

Quelle: wgl/nam

Bad Segeberg. Die ersten Gäste für Brigitte Schmidt und Uwe Maletzki standen pünktlich zum Neujahrstag an der Pforte. Für eine Nacht blieben die Baden-Württemberger auf dem See-Campingplatz, den Schmidt und Maletzki zum neuen Jahr als Pächter übernommen haben und in den nächsten Jahren modernisieren wollen.

Sofort nach der offiziellen Übergabe am Montag haben die beiden losgelegt. Werkzeugkoffer liegen ausgebreitet in der Campingklause bereit. Hinter dem Tresen hat Maletzki begonnen, die dunklen Holzpaneele an den Wänden herauszureißen. „Die kommen alle weg“, sagt er. Hell soll es werden, freundlich. Auch die Holzmöbel.

Im Pachtvertrag mit der Stadt wurde ein Sanierungskonzept auf mehrere Jahre festgeschrieben, sagt Bauamtsleiterin Antje Langethal. Dazu gehören Brandschutzauflagen, die Erneuerung der Elektrik und Sanitäranlagen. An den Kosten wird sich die klamme Stadt nicht beteiligen. Das sei Voraussetzung gewesen bei der Neuverpachtung. Stattdessen sei ein Pachterlass vereinbart worden.

Wie gut, dass Uwe Maletzki Elektromeister ist. „Ein Campingplatz besteht zu 90 Prozent aus Elektrik und Wasser. Wir wissen, auf was wir uns eingelassen haben“, so der 56-Jährige.

Einen Campingplatz hat das Paar noch nie geführt, doch die beiden sind leidenschaftliche Camper. „Schon als Windelträger war ich im Wohnmobil auf dem Campingplatz“, sagt Maletzki. Und seit er Brigitte Schmidt im Jahr 2004 kennengelernt hat, sind die beiden zusammen im Wohnmobil unterwegs. „Und dann ging es immer Richtung Norden“, betont Schmidt. Als Dauercamper mieteten sie sich oft einen Jahresstellplatz für ihr Wohnmobil und nutzten es, so oft die Zeit es zuließ.

Nun haben sie ihr Hobby zum Beruf gemacht und sind nach Bad Segeberg gezogen. Zuvor lebten die beiden in Engelskirchen (Nordrhein-Westfalen), der Stadt mit dem Weihnachtspostamt. 2014 fuhren sie erstmals den Seecamping- Platz in Bad Segeberg an. Als Urlauber. „Und wir bekamen mit, dass die damalige Pächterin Kerstin Lehmann aufhören wollte.“ Da wurden die beiden hellhörig, die schon länger vom eigenen Campingplaz träumten. 22 Interessenten meldeten sich auf die Ausschreibung bei der Stadt, einige kamen zu Besichtigungsterminen. „Am Ende blieben zwei ernsthafte Bewerber übrig“, fasst Langethal zusammen. In der Vorstellung überzeugten die Dauercamper mit ihrem Konzept.

Bis Ostern soll das Gröbste fertig sein, einige Stellplätze müssen geebnet und von Gestrüpp befreit werden. Auch die Renovierung der Campingklause soll fertig werden. Viel Arbeit. „Aber einen Acht-Stunden-Tag kannte ich vorher auch nicht“, sagt Maletzki. Als selbstständiger Elektromeister habe er zudem viel fahren müssen zu Aufträgen. Das fällt nun weg. Dafür wohnt er mit seiner Lebensgefährtin direkt am See. Und statt mit Kunden zu tun zu haben, die Geld ausgeben müssen, weil die Waschmaschine den Geist aufgegeben hat, freut sich Brigitte Schmidt nun auf Gäste, die Geld ausgeben wollen für Urlaub und Erholung.

Die beiden See-Camping-Pächter sind zuversichtlich. Der Platz sei etwas in die Jahre gekommen, doch er habe Potenzial. Der See, die Nähe zum Kalkberg und der Innenstadt: Das sei nicht selbstverständlich. Nur wegen der Beschilderung müsse man noch mit der Stadt reden, die führt derzeit nämlich nur zum Wohnmobilstellplatz am Anfang des Kastanienweges.

„Wir machen unser Hobby zum Beruf.“
Pächter Uwe Maletzki und Brigitte Schmidt

Nadine Materne

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Segeberg
Wir berichten über den Wahlkampf in Ihrer Straße. Informieren Sie sich über die Kandidaten Ihres Wahlkreises und stellen Sie Ihnen direkt Ihre Fragen!

Wir berichten über den Wahlkampf in Ihrer Straße. Informieren Sie sich über die Kandidaten Ihres Wahlkreises und stellen Sie Ihnen direkt Ihre Fragen!  mehr

In Kücknitz ist am Vormittag bei Bauarbeiten auf einem Firmengelände möglicherweise eine Bombe freigelegt worden.
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den September 2017.

Bundestagsparteien haben sich für eine Verlängerung der Wahlperiode von vier auf fünf Jahre ausgesprochen. Eine gute Idee?

Wie wollen wir wohnen, wenn wir einmal älter geworden sind? WG, ein Zimmer bei den Kindern, Servicewohnen, Seniorenheim? Die LN haben sich verschiedene Modelle im Kreis Segeberg angesehen. Zum Auftakt haben wir mit Experten gesprochen und Segeberger nach ihren Vorstellungen gefragt.

Wie wollen wir wohnen, wenn wir einmal älter geworden sind? WG, ein Zimmer bei den Kindern, Servicewohnen, Seniorenheim? Die LN haben sich verschiedene Modelle im Kreis Segeberg angesehen. Zum Auftakt haben wir mit Experten gesprochen und Segeberger nach ihren Vorstellungen gefragt. mehr

  • Shopping & Lifestyle
    Unser Lifestyle-Portal

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

Karl-May-Spiele

Nachrichten zu den Karl-May-Spiele am Kalkberg in Bad Segeberg.

Kinokritik

Kurz und knapp erklärt, ob sich ein neuer Film lohnt oder nicht.