Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Debatte über Pflegesituation
Lokales Segeberg Debatte über Pflegesituation
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:15 19.04.2017

Rickling. „Die Pflege braucht Pflege“. Zu einer öffentlichen Diskussionsveranstaltung über dieses Thema lädt die SPD-Landtagskandidatin für den Wahlkreis Segeberg- Ost, Cordula Schultz, am morgigen Freitag, 21. April, nach Rickling-Fehrenbötel ein. Beginn ist um 18 Uhr im im Dörphus, Fehrenböteler Dorfstraße 13.

An der Seite von Schultz wird die Landtagsabgeordnete und pflegepolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, Birte Pauls, mit den Anwesenden über die Pflegesituation in Schleswig-Holstein sprechen. Denn das Thema Pflege beschäftige die Gesellschaft in immer drängenderer Weise, sagt Cordula Schultz. Schlagworte in der Debatte seien Pflegenotstand, die fehlende Fachkräfte, die schwierigen Arbeitsbedingungen in vielen Einrichtungen,   eine unzureichende Bezahlung der Personal, das Problem der Ausbildungskosten und die immer weiter um sich greifende „Pflege nach Stoppuhr“.

Schultz und Pauls wollen über diese vielfältigen Herausforderungen diskutieren und ausloten, inwieweit die Politik sich für Verbesserungen für Pflegende und für zu Pflegende einsetzen kann, heißt es in der Ankündigung. Während der Veranstaltung möchten beide insbesondere auch mit Pflegepersonal, Pflegebedürftigen sowie ihren Verwandten ins Gespräch kommen.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Volkshochschule Bad Segeberg lädt für 27. April zur Debatte ein – Schulklassen willkommen.

19.04.2017

Bei einem verendeten Greifvogel in der Gemeinde Strukdorf hat das Friedrich-Löffler-Institut (FLI) erneut das hoch ansteckende Vogelgrippe-Virus H5N8 nachgewiesen.

19.04.2017

Gute Nachrichten für Wittenborn: Die Unternehmensgruppe Deutsche Glasfaser gibt bekannt, dass mit dem Bau des Glasfasernetzes begonnen werden kann.

19.04.2017
Anzeige