Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Der Geist des Rock’n Roll weht durchs ganze Gymnasium

Bad Segeberg Der Geist des Rock’n Roll weht durchs ganze Gymnasium

Schülerinnen und Schüler des Musik- und Kunstkurses haben Jugendkulturen von 1950 bis heute zu einer interessanten Ausstellung aufgearbeitet.

Voriger Artikel
Wege für den Windpark entstehen
Nächster Artikel
Linda I. naschte die ersten Erdbeeren

Helena Czierlinski und Marius Menzel beherrschen den Rock’n Roll-Tanz.

Quelle: Fotos: Kullack

Bad Segeberg. Wer dieser Tage die Bad Segeberger Dahlmannschule betritt, wird gleich von Musik umweht. Nichts ungewöhnliches, wird wohl irgendwo ein Musikkursus laufen.

LN-Bild

Schülerinnen und Schüler des Musik- und Kunstkurses haben Jugendkulturen von 1950 bis heute zu einer interessanten Ausstellung aufgearbeitet.

Zur Bildergalerie

„Das war ’ne geile Zeit – Phänomene der Zeit: Jugendkulturen von 1950 bis heute“; eine Ausstellung des Musik- und Kunstkurses der Oberstufe; bis Dienstag, 24. Mai, täglich, außer am Wochenende, von 8 bis 13 Uhr im 2. Obergeschoss der Dahlmannschule.

Aber halt: Da werden schwere Heavy-Metal-Klänge durchbrochen vom Doo-Wop der 50er, gleich gefolgt von Jimi Hendrix’ Woodstock-Hymne „Star Spangled Banner“ mit den brüllenden Bomben . . . ja, was passiert denn da? Wer hat hier das Sagen? Ein Geist ist es, der Zeitgeist. 50 Oberstufenschüler in den Kursen Musik (Lehrer: Wolfram Schmidt und Kunst (Karsten Albrecht) arbeiteten seit März zum Thema „Jugendkulturen“. Mit dieser Ausstellung, die noch bis zum nächsten Dienstag geöffnet ist, lassen sie ein halbes Jahrhundert wieder auferstehen. Von den 50ern bis heute.

Da gibt es einen Hip-Hop-Raum, einen für Techno, und ganz links, am Ende des zweiten Stockwerks, erwarten die Besucher Plastikbierbecher und durchschossene schwarze Leggins, düstere Poster und eine Leinwand voller Wacken: Heavy Metal ist angesagt. Und zwar von Alice Cooper und Mötley Crüe bis zu den heutigen Repräsentanten. „Duschen ist kein Heavy Metal“ steht auf einem T-Shirt. Selbstironisch natürlich.

Von allen Finessen der Präsentation abgesehen, bleibt es erstaunlich, mit welcher Liebe sich die Schüler den ihnen doch weit entfernten Zeiten zugewandt haben und wie genau sie den Nerv der Generation ihrer Eltern oder Großeltern getroffen haben. Manchmal sind es auch private Vorlieben und Hobbys, die enorm helfen. Helena Czierlinski und Marius Menzel etwa tanzen auch sonst zusammen, für das „Fifties“-Projekt haben sie sich dem Original-Rock’n-Roll-Tanz jener Jahre zugewandt. Den präsentieren sie im zweiten Stock des Obergeschosses, und auf Bügeln von der Decke hängt die „Uniform“ der Jugend von Elvis’ seligem Angedenken: Lederjacke für den jungen Mann, Petticoat für die junge Dame.

Und so geht es durch alle Jahrzehnte: In den 60ern gehen die Beatles über den berühmten Zebrastreifen in der Abbey Road, und eine eigene Wand ist dem Woodstock-Festival gewidmet, in den 70ern kann man Karaoke zu Abba-Melodien singen. Und die 80er werden unter anderem vom Punk bestimmt.

Mögen die musikalischen Ausprägungen und Modetendenzen auch stark voneinander abweichen – eines eint die Jugendkultur aller Zeiten: der über allem schwebende Geist des Rock’n Roll.

Lothar Hermann Kullack

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Segeberg
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den November 2016.

Sollten die Weihnachtsmärkte länger geöffnet haben?

Wie wollen wir wohnen, wenn wir einmal älter geworden sind? WG, ein Zimmer bei den Kindern, Servicewohnen, Seniorenheim? Die LN haben sich verschiedene Modelle im Kreis Segeberg angesehen. Zum Auftakt haben wir mit Experten gesprochen und Segeberger nach ihren Vorstellungen gefragt.

Wie wollen wir wohnen, wenn wir einmal älter geworden sind? WG, ein Zimmer bei den Kindern, Servicewohnen, Seniorenheim? Die LN haben sich verschiedene Modelle im Kreis Segeberg angesehen. Zum Auftakt haben wir mit Experten gesprochen und Segeberger nach ihren Vorstellungen gefragt. mehr

  • Lifestyle
    Unser Lifestyle-Portal

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Reisetipps
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und vieles mehr in Lübeck und Umgebung.

Karl-May-Spiele

Nachrichten zu den Karl-May-Spiele am Kalkberg in Bad Segeberg.

Kinokritik

Kurz und knapp erklärt, ob sich ein neuer Film lohnt oder nicht.