Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Der Kunstspeicher bietet für jeden etwas
Lokales Segeberg Der Kunstspeicher bietet für jeden etwas
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:15 30.08.2013
VHS-Geschäftsführer Michael Kölln, Kunstspeicherleiterin Beate Gröschler und Kreativtag-Kursleiterin Gisela Stoltenburg (v. l.) stellen das neue Programm des Kunstspeichers vor. Quelle: Foto: Domann

Mangas zeichnen, Ledertaschen anfertigen oder einen Kreativtag mit den Eltern verbringen: Das sind nur einige der Möglichkeiten für Kinder und Jugendliche, die der VHS-Kunstspeicher diesen Herbst anbietet. Um speziell diese Altersgruppe anzusprechen, wurde ein vierseitiges, farbenfrohes Faltblatt angefertigt, das in Schulen und Jugendzentren ausliegt.

Neu ist der Kursus „Fashionize your shirt“. An vier Terminen zeigt Anke Kleesiek, wie mit unterschiedlichen Techniken individuelle Shirts gestaltet werden können. „Es sind jeweils nur zwei Stunden, das ist neben dem Schulalltag zu machen“, sagt Kunstspeicher-Literin Beate Gröschler. Ebenfalls neu ist das Angebot „Maskenbau“. Unter der Leitung von Maskenbildnerin Kassandra Triebel entstehen venezianische Halbmasken, Tier- oder Fantasiemasken. Einen Tag lang seiner Kreativität freien Lauf lassen, verspricht Gisela Stoltenburg. Die beiden Kreativtage richten sich an Kinder und Eltern, die malen oder mit Strukturpaste arbeiten möchten. „Ich habe mir Themen überlegt, im September ist es Unterwasserwelt, im Oktober Naturcollagen“, sagt Kursusleiterin Gisela Stoltenburg, die eine Reihe von Kunstkursen bei der VHS Henstedt-Ulzburg anbietet. Die beliebten Kurse wie Manga zeichnen, Lego Stop Motion Animation, Farbspiele und Zeichnen runden das Programm ab. Doch auch Erwachsene können sich künstlerisch betätigen. So gibt es Zeichnen am Vormittag, Malen mit Acryl- und Ölfarben, Goldschmieden, Modellbau, Hausschuhe filzen, Chinesische Tuschemalerei und eine Schreibwerkstatt zum Thema Heldenreise. sd

Anmeldungen unter 045 51/9 66 30 oder www.kunstspeicher.de

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Landwirt Heiko Rahlf aus Seedorf erklärt, warum nur wenig Chemie verwendet wird: „Das ist viel zu teuer“.

30.08.2013

Abstimmung nur zu Beginn eines Bauleitverfahrens möglich. Nun steht der Zob im Fokus.

30.08.2013

Gestern wurden in der Bad Segeberger Stadtbücherei noch einmal zehn Gewinner gezogen.

30.08.2013
Anzeige