Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Der Mega-Musik-Mai im Segeberger Kalkbergstadion
Lokales Segeberg Der Mega-Musik-Mai im Segeberger Kalkbergstadion
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:02 13.01.2016
 Mark Forster bietet am Pfingstsonntag, 15. Mai, mehr als „Bauch und Kopf“ — auch wenn dieser Titel sein bisher größter Erfolg ist.

Der Mai wird am Bad Segeberger Kalkfelsen der Konzertmonat des Jahres: Zahlreiche Stars — vom selbsternannten Insel-König Jürgen Drews bis zum „Grafen“ von Unheilig — besuchen mit sechs Konzerten die Bad Segeberger Freiluftarena, Rapper Cro darunter gleich zwei Mal.

Bevor Ende Juni die Karl-May-Spiele beginnen, hallt im Kalkbergstadion ganz unterschiedliche Musik von den Felswänden. Los geht es am Sonnabend, 7. Mai, um 18 Uhr mit dem „Kalkberg Open Air“. Singen, Tanzen und Spaß bieten der „König von Mallorca“, Jürgen Drews, mit Guildo Horn und Michael Wendler sowie weiteren Sternchen. Dieser Abend löst die früheren NDR-Schlagernächte ab, die am Kalkberg schon Kult waren.

Nur eine Woche später, am 13. Mai um 20 Uhr, startet die Band Unheilig ihre Abschiedstournee im Kalkbergstadion. Es ist das letzte Mal, dass „Der Graf“, Sänger und Songschreiber, die Herzen seiner Fans berühren kann. 2010 feierte die Band mit ihrem Studioalbum „Große Freiheit“ den Durchbruch. Das Album lag 157 Wochen auf Platz eins der deutschen Charts.

Einen Tag später, am 14. Mai, gibt es ab 20 Uhr einen Leckerbissen für alle, die Außergewöhnliches lieben: Santiano. Die Band mischt Musikgenres wie traditionelle Volkslieder, Seemannslieder, Schlager und Irish Folk. Im Vorjahr verfolgten über 15000 „Leichtmatrosen“ die Seemannsrock-Pop- Shanty-Folk-Combo. Auf der neuen Tournee singt Santiano Songs ihres dritten Albums „Von Liebe, Tod und Freiheit“.

Mit seinem Album „Bauch und Kopf“ steht Mark Forster schon einen Tag später auf der Bühne, am Pfingstsonntag, 15. Mai, ab 18 Uhr. Der Sänger war unter anderem 2015 Jury-Mitglied bei der Sat.1-Castingshow „The Voice Kids“. Mit seiner Single „Bauch und Kopf“ trat er für sein Bundesland Rheinland-Pfalz beim „Bundesvision Song Contest 2015“ an und gewann. Im Vorjahr ging ein einzigartiger Award-Regen auf Mark Forster nieder: Doppel-Platin gab es für die Hit-Single „Au Revoir“ mit Sido; für das dazugehörige Album „Bauch und Kopf“ sowie die zweite Single „Flash mich“ wurde es dann Platin.

Am Wochenende danach, zum Abschluss des Musik-Mais am Kalkberg, steppt der Pandabär: Am 20. und 21. Mai gibt der Rapper Cro jeweils ab 19.30 Uhr zwei Konzerte zu seinem neuen Album „MTV Unplugged“.

Der Sänger mit der Pandamaske landete bereits 2012 mit dem Titel „Raop“ in den deutschen Charts. Der Rapper mit dem bürgerlichen Namen Carlo Waibel bezeichnet mit diesem Begriff seine persönliche Mischung aus Rap und Pop.

Karten gibt es nur noch begrenzt unter www.eventim.de und www.adticket.de (Kalkberg Open Air). Preise zwischen 32 und 58 Euro.

Johanna von Criegern

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bad Segeberg wirbt für Kommunikationsnetz-Ausbau.

13.01.2016

Bad Segeberg konnte die dringend erforderlichen Einnahmen aus der Parkraumbewirtschaftung 2015 auf 354 000 Euro steigern — 19 000 Knöllchen verteilt.

12.01.2016

Volles Haus im Kleinen Theater — Integration, Glasfaser und Straßenausbau in 2016.

11.01.2016
Anzeige